80 Jahre und kein bisschen leise

Kolonie Independencia: Vor Jahrzehnten zog er aus Baden Württemberg nach Paraguay. Er ließ sich in der Kolonie Independencia nieder. Leise war nie seine Stärke, auch heute noch nicht.

Roland Ganzenmüller feiert heute, eigentlich im Stillen, seinen 80. Geburtstag. Große Feste waren nie sein Ding. Etwas Besuch wird sich aber wohl nicht vermeiden lassen.

Das Wochenblatt und Ganzenmüller haben eine Art Symbiose. Er profitiert von uns und wir von ihm, jeder auf seine Art und Weise. Uns unterscheidet vor allem eines: Ganzenmüller liest Nachrichten in deutscher Sprache aus Paraguay vor, wir schreiben Artikel.

Das Radio Independencia ist mit dem Einwanderer aus Baden Württemberg eng verknüpft. Jahrelang schon werden am Morgen und abends sechs Tage in der Woche Nachrichten aus Paraguay von Ganzenmüller vorgelesen. Er hat sie entweder übersetzt oder greift auf deutsche Medien, wie das Wochenblatt, zurück.

Der Sender steht beim deutschen Chorhaus in Planta Urbana. Bis in einem Umkreis von 20 Kilometer ist er gut zu empfangen. Außerhalb der Nachrichtensendungen wird deutsche Musik gespielt.

Oftmals am Tag muss Ganzenmüller zum Sender fahren. Das Internet fiel aus oder es gab technische Probleme. Die Übersetzerei macht täglich Arbeit. Am Abend dauern das Vorlesen der Nachrichten, Kurse und das Wetter oftmals 45 Minuten bis sie zu Ende sind. Dabei profitieren wir ab und zu aus der Redaktion, denn Ganzenmüller “zapft“ oft andere Quellen an als wir und er weiß was in der Kolonie passiert.

Auch heute dürfte der tägliche Nachrichtenblog gesendet werden, trotz dem runden Geburtstag. Die Redaktion wünscht alles Gute und weiterhin viel Erfolg mit dem Sendebetrieb.

Wochenblatt

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “80 Jahre und kein bisschen leise

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.