800 Millionen Beute bei Supermarktraub

Der Supermarkt Archi im Einkaufszentrum Pinedo in San Lorenzo wurde heute überfallen. Ein einzelner Mann, bekleidet mit einer Uniform des Supermarktes, marschierte ungehindert in die Abrechnungsbüros der Filiale und machte sich mit 800 Millionen Guaranies auf und davon.

Die Polizei vermutet Komplizen unter den Mitarbeitern des Supermarktes. In einem Radiointerview mit 730 AM sprach Kommissar Amado Cantero von einer bemerkenswerten Leichtigkeit mit der der Räuber in den Bürobereich eindringen und sich später unbehelligt entfernen konnte.

Bereits im Vorjahr war eine Wechselstube im Shoppingkomplex, das sich gegenüber der Nationalen Universität auf der Straße Mariscal López befindet, Ziel eines Überfalls.

Quelle: Paraguay.com, Foto: panoramio.com