92-jähriges Bestehen mit deutschen Wurzeln

Itauguá: Das paraguayische Unternehmen Molino Asunceno Alberto Heilbrunn SA (Maahsa) feiert heute sein 92-jähriges Bestehen. Nicht nur für den heimischen Markt werden Produkte hergestellt sondern sie gehen auch in das Ausland.

Die Anfänge der Firma gehen auf das Jahr 1925 zurück. Der Fokus wurde im Laufe der Zeit immer mehr auf den Export gerichtet, heute gehen Waren nach Uruguay, Costa Rica, Nicaragua, Ecuador, Bolivien und in weitere Länder. Vizepräsident des Unternehmens ist Franca Morábito, der erklärte, dass mittlerweile 10% des Gesamtumsatzes auf den Ausfuhr von Produkten zurückzuführen sei. Dieser steige stetig an, könnte aber wesentlich erfolgreicher sein, wenn der Mercosur die paraguayische Industrie mehr fördern würde. Bis heute gibt es Asymmetrien im Vergleich zu anderen Mitgliedsländern, die Paraguay im industriellen Bereich benachteiligen würden.

Morábito erklärte weiter, die Produktpalette des Unternehmens sei umfangreich, angefangen von Seifenpulvern, Waschmitteln, Mückensprays und vielen weiteren bis hin zu Deodorants. Heute, am Jahrestag, gibt es für die Öffentlichkeit Rabatte von 20% bis 50%.

Der Urgroßvater von Morábito, Alberto Heilbrunn, ein deutscher Einwanderer, gründete Maasha. Zuerst wurden nur Früchte und Reis verarbeitet. Heilbrunn baute eines der ersten Silos in Paraguay mit einer Kapazität von 350 Tonnen.

1980 wurde unter dem derzeitigen Präsidenten, Esteban Morábito Heilbrunn, mit modernen Maschinen ein automatisierter Ablauf bei der Herstellung eingeführt mit dem Fokus auf alle Umweltbestimmungen. Mapex, das bekannte Spray gegen Mücken und weiteres Ungeziefer von Maahsa, ist eines der Marktführer In Paraguay. Das Produkt erhielten den ersten Preis in dem Wettbewerb “Top of Mind“ und bekam weitere Auszeichnungen.

Quelle: ABC Color / Hoy

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.