Abgeordnete wollen ITV stoppen

Asunción: Die Abgeordnete Desirée Masi teilte heute mit, ein Gesetzesprojekt einzureichen welches die nationale Norm der technischen Untersuchung außer Kraft setzt. „Was wir befürwortet haben ist nicht gut und muss verbessert werden“, gestand sie ein.

Die Gesetzgeberin der Demokratisch-progressistischen Partei (PDP) erklärte mit Hilfe des Kollegen Carlos Soler der Partei Geliebtes Vaterland das Projekt einzureichen.

Diese Präsentation wird heute vor dem Kongress stattfinden, wurde präzisiert. „Wir haben einen Fehler gemacht als wir das Gesetz so gebilligt haben und nun müssen wir das schlechte korrigieren, wenn wir die Mithilfe von Kollegen bekommen“, sagte sie zum Radiosender 1° de Marzo 780 AM.

Das gebilligte Dokument beinhaltet diverse Fehler, wie das doppelte Zahlen (ITV und Habilitación) und andere widersprüchliche Artikel. Die Abgeordnete und Ehefrau von Ex Innenminister Rafael Filizzola warb für die Unterstützung der Kollegen um die Norm zu annullieren und ein neues Gesetz voranzutreiben. Sie schätzte, dass im März die Einstellung des noch gültigen Gesetzes kommen könnte.

Die Auferlegung einer technischen Untersuchung wurde via Gesetz 3.850 am 15. Oktober 2009 beschlossen. In Kraft soll das Gesetz am 16. Februar treten.

(Wochenblatt / Abc)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

12 Kommentare zu “Abgeordnete wollen ITV stoppen

  1. Frage ist nur: Die eine 1 am Schluss der Nummer haben und bis Ende Feb. Zeit haben die ITV zu machen, dann gebüsst werden??? Hier sollte rasch eine Entscheidung fallen. Ist das möglich in PY?????

      1. Und bestraft wird der Unsinn doch auch erst ab Juli ! Also wuerde ich mal sagen , KEINE PANIK !
        Und dann mal abwarten , was das neue Projekt fuer Caos bringt !

  2. Außerdem muss man in Europa den Tüv und die Steuern bezahlen. Warum sollte das hier anders sein. Was hier bisher gezahlt wurde waren die „Steuern für die Stadt“. Da nicht alle Städte und Gemeinden eine Prüfstelle besitzen, wird sich nicht viel ändern, jede Stadt, oder Bezirk( bario) braucht seine Einahmen.

    1. Eggi , das sollte hier anders sein , weil hier nicht Deutschland ist !!
      Und wenn sie irgendeinen Sinn machen wuerde , und auch der Situation in PY angepasst waere , wuerde auch der Wiederstand gegen diesen Unsinn nicht so gross sein !!

  3. @eggi

    Das ist eben der Unterschied zwischen Deutschland und Paraguay. In Deutschland leben 90% Schafe, die brav alles tun was das Gesetz verlangt. Siehe auch hier – alle rennen sie gleich im Jänner zur ITV, um ja alles richtig zu machen.

    In Paraguay gelten Gesetze als grobe Richtlinien und die Menschen wehren sich, wenn sie Gesetze nicht wollen.

    Meine Prognose: Die ITV wird noch dieses Jahr gestrichen. Ein neues Gesetz gibt es nicht vor 2015.
    Das neue Gesetz wird dann nicht mehr 1:1 die strengen Werte von DE haben, sondern sich auf Bremsen, Licht und eventuell Fahrspur konzentrieren.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.