Abholzung in Paraguay und Argentinien betrifft Europa

Asunción: Renommierte europäische Medien haben einen neuen Bericht der Nichtregierungsorganisation “Mighty Earth“ kommentiert, in dem die vermeintliche Verbindung zwischen der Abholzung in Südamerika und Fleischproduktion in Europa angeprangert wird.

In dem Bericht wird insbesondere Paraguay und Argentinien erwähnt, als Gebiete, in denen Sojabohnen angebaut werden, die dann in Europa zur Aufzucht und dem Konsum von Tieren, wie Rind-, Schweinefleisch und Geflügel als Futter zum Einsatz kommen.

Das bedeutet indirekt, dass das von den Europäern konsumierte Fleisch mit der Entwaldung in Zusammenhang gebracht werden kann, da die Nahrung ihrer Tiere zuvor in abgeholzten Zonen produziert wird.

El Pais (Spanien) und Le Monde (Frankreich) waren die zwei europäischen Medien, die diesen Bericht, der auf Überflügen und Zeugnissen der Bewohner in den eingangs genannten Ländern basiert, kommentierten und publizierten.

Der Bericht von Migty Earth mit dem Titel: “Die Umweltkatastrophe der europäischen Fleischindustrie“ kann im Internet auf Spanisch, Englisch, Deutsch und Französisch gelesen werden (www.mightyearth.org/avoidablecrisis/es/).

„In dieser neuen Studie hat unser Team Sojaplantagen auf dem Land besucht, die 4.200 km des Gran-Chaco-Ökosystems in Argentinien und Paraguay abdecken. Dabei wird die extensive Zerstörung natürlicher Ökosysteme, einschließlich illegaler Abholzung, dokumentiert“, heißt ein Passus in dem Bericht. Im Fall von Paraguay wird die Zerstörung von großen Flächen erwähnt, die einst Teil des Atlantischen Regenwalds von Alto Paraná waren, um Soja anzubauen.

„Die Tragödie der Zerstörung und Abholzung, die wir dokumentieren, besteht darin, dass sie völlig vermeidbar ist. Obwohl die Fleischproduktion selbst viele Ressourcen benötigt, erfordert sie nicht die Zerstörung von Ökosystemen. Es gibt bereits mehr als 650 Millionen Hektar Land, das nur in Lateinamerika gerodet wurde“, lautet eine weitere Aussage aus der Expertise.

Wochenblatt / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Abholzung in Paraguay und Argentinien betrifft Europa

  1. Unaufhaltsam wird der Planet zerstört.
    Gier und Geld regiert die Welt.
    Mutter Natur braucht uns nicht,das wird Sie uns noch zeigen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.