Agroindustrielle Exporte brechen um 14 % ein

Asunción: Die Exporte von agroindustriellen Gütern schlossen den Monat Juni mit einem kumulierten Wert von 1,77 Milliarden US-Dollar ab, wobei Fleisch und seine Nebenprodukte, Tierfutter und Speiseöle am stärksten nachgefragt waren.

Der Wert der Exporte stellt einen Rückgang von 14 % gegenüber dem Gesamtwert des Jahres 2022 dar, als die Lieferungen agroindustrieller Güter 2,06 Milliarden US-Dollar erreichten.

Der Bericht des Vize-Industrieministeriums des Ministeriums für Industrie und Handel (MIC) ergab, dass Fleisch und Derivate 47 % der Sendungen ausmachten, Tierfutter 21 % und Speiseöle 14 %.

Die Hauptmärkte waren Chile (23 %), Argentinien (13 %), Brasilien (10 %), Taiwan (7 %) und Indien (5 %), gefolgt in geringerem Maße von Uruguay, Russland, den Niederlanden, Peru und Vietnam.

Der MIC-Bericht führt den Einbruch bei agroindustriellen Gütern auf den Rückgang der Industrialisierung von Sojabohnen für den Export in ihrem natürlichen Zustand zurück, da die Nachfrage in den Nachbarländern aufgrund der Dürre, die die Verfügbarkeit des Rohstoffs verringerte, zunahm.

Wochenblatt / ADN Paraguayo / Beitragsbild Archiv

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet. Übertrieben rohe, geistlose oder beleidigende Postings werden gelöscht. Auch unterschwellige Formen der Beleidigungen werden nicht toleriert. Das Setzen zu externen Links ist nicht erwünscht, diese werden gelöscht. Bitte bedenke, dass die Kommentarfunktion keine bedingungslose und dauerhafte Dienstleistung darstellt. Eine Garantie für das dauerhafte Vorhalten von Kommentaren und Artikeln kann nicht gegeben werden. Insbesondere besteht kein Rechtsanspruch auf die Veröffentlichung und/oder der Speicherung von Kommentaren. Die Löschung oder Sperrung von Kommentaren liegt im Ermessen des Betreibers dieses Dienstes.

Kommentar hinzufügen