Alkoholkontrollen

Asuncion: Am Wochenende wurden wieder verstärkt Alkoholkontrollen bei Auto- und Motorradfahrern durchgeführt. Bei 163 Verkehrsteilnehmern fiel der Alkoholtest positiv aus. Die Masse  davon am Samstag und mit 67 Verkehrsteilnehmern war der Bereich Asuncion Central am meisten vertreten.

Im Großraum Asuncion wurden im Verlauf der letzten Woche 372 weitere Verkehrsteilnehmer mit einem Bußgeld belegt. Hier waren die meisten Vergehen: ungültiger Führerschein, nicht bezahlte Steuer, Minderjährige am Steuer, fehlender Personenbeförderungsschein und Alkohol am Steuer. Im ganzem Land waren es 1943 Personen. Hier waren die Masse der Vergehen: Sicherheitsgurt nicht angelegt, verkehrswidriges Überholen, kein Licht und bei den Motorradfahrern :kein Helm, keine reflektierende Weste in der Nacht, Kinder unter 12 Jahren als Beifahrer und mehr als 1 Beifahrer.

(Wochenblatt/ABC-Color)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Alkoholkontrollen

  1. Na da. Ich kann davon ausgehen, dass diese Zahlen nur die registrierten Bußgelder sind, die nicht mit Schmiergeld abgetan wurden und zudem nur die Stichproben an einigen Verkehrsknotenpunkten waren für einen bestimmten Zeitraum in den Nächten.

    Wäre interessant zu sehen wie der prozentuale Anteil bei einer Hochrechnung auf die Bevölkerung dabei abschneidet. Um mal die Frage zu stellen:

    Wie viele der Kontrollierten waren Mangelfrei positiv im Verkehr aufgefallen?

    1. was fuer eine frage… „Wie viele der Kontrollierten waren Mangelfrei positiv im Verkehr aufgefallen?“ ich denk mal so 5-10% 😀 da wenn die jemanden rausziehen wird es schon seinen grund haben, und wenn nicht dann werden sie so lange suchen bis sie einen grund finden…

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.