Am Valentinstag wird es ungemütlich: Erste Gewitter ziehen auf

Asunción: Für den heutigen Valentinstag schauen die Wetterprognosen nicht gut aus. Die Meteorologen kündigen Gewitter und starke Regenfälle an.

Laut dem diensthabenden Meteorologen aus der Wetterbehörde für den heutigen Donnerstag, Julio Gamarra, deuten die Prognosen darauf hin, dass es im Großteil der Region Oriental und im Chaco zu Regenfällen und Gewittern kommen soll.

„Heute wird eine instabile Wetterlage in großen Teilen des Landes vorherrschen. Erst am Freitag, in den frühen Morgenstunden, soll sich die Situation verbessern“, sagte Gamarra. Er fügte an, dass heute in vielen Teilen des Landes Niederschläge in der Größenordnung von bis 40 mm fallen könnten.

Bezüglich der Temperaturen erklärte der Meteorologe, dass ab heute Abend der Wind aus Süden kommen solle. Das führe zu frischen Morgen- und Abendtemperaturen, vor allem in den südlichen Departements der Region Oriental, die bis Samstag andauern. Am Nachmittag herrsche aber eine warme bis heiße Umgebung vor.

Aktuell besteht eine Unwetterwarnung für die Departements Itapúa, Misiones und Paraguarí. Hier warnen die Meteorologen vor schweren Gewittern, Regenfällen und Sturmböen.

Wochenblatt / Meteorologiebehörde

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .