“Auch Ihr Hund wird leiden wie Sie, wir beherrschen alle Straßen“

Pedro Juan Caballero: Im Departement Amambay scheint sich das Gesetz nicht mehr durchzusetzen. Schlimmer noch, die Polizei wird eingeschüchtert und Journalisten bedroht.

Mutmaßliche Mitglieder der Primer Comando Capital (PCC) scheinen in dem Departement Fuß gefasst zu haben. Beamte aus der Anti-Drogeneinheit der Nationalpolizei verhafteten bei einer Razzia zwei angebliche Mitglieder der kriminellen Organisation. Sie nahmen Fingerabdrücke und glichen diese mit ihren brasilianischen Kollegen ab. Der Verdacht bestätigte sich, dass sie der Terrormiliz angehören.

Es sind Elizeu Da Silva Maldonado und Elias Da Silva Maldonado, die beide mit einem Haftbefehl in Brasilien gesucht werden. Doch die Festnahme hinderte sie nicht daran, Drohungen gegen die Polizeibeamten und Journalisten auszusprechen.

Einer der anwesenden Reporter wurde gewarnt, sein Hund würde getötet und anderen Familienmitgliedern Leid zugefügt, wenn er Fotos von der Verhaftung veröffentliche. Gegenüber der Polizei äußerten die Verbrecher, dass alle Straßen im Departement von der PCC kontrolliert würden und sie das noch spüren würden.

Quelle: Paraguay.com

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu ““Auch Ihr Hund wird leiden wie Sie, wir beherrschen alle Straßen“

  1. Die können schreihen wie sie wollen jeder Krug geht mal zu Bruch,dann wird der Dreck auf der Müllkpippe entsorgt.
    Das ist nu eine Frage der Zeit

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.