Auf den Nebel folgt der Frost

Asunción: Die Meteorologiebehörde hat wiederum eine Sondermeldung veröffentlicht, in der sie vor Frost am morgigen Tag warnt, nachdem heute viele Landesteile in starken Nebel eingehüllt sind.

Die Direktion für Meteorologie prognostizierte einen Donnerstag mit kalten Temperaturen für das ganze Land. Niederschlag wird für heute nicht erwartet. Der Himmel ist teilweise bewölkt und der Wind kommt aus dem Südosten. Es gibt leichten Nebel im ganzen Land.

Das Klima auf Länderebene bleibt morgens und abends kalt, während es am Nachmittag etwas sonniger und wärmer wird.

Die geschätzte Höchsttemperatur für Asunción und die Metropolregion beträgt 16 °C, im Osten und im Süden sind es etwa 15 °C.

Für den Norden des Landes wird eine Temperatur von 18 °C erwartet und im paraguayischen Chaco könnte es sogar 19 °C “warm“ werden.

Nach der erweiterten Vorhersage würden die gleichen Wetterbedingungen bis Freitag auftreten, wobei mit Frost zu rechnen ist, wie in der eingefügten Sondermeldung der Meteorologiebehörde ersichtlich. Aber ab Samstag würden die Temperaturen steigen. Mittags sollen in Asunción 25 °C erreicht werden, auch nachts liegen die Werte dann bei angenehmen 17 °C.

Wochenblatt / Ultima Hora / Direktion für Meteorologie

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.