Auf der Suche nach einem legendären Schatz festgenommen

San Pedro: Im Bezirk Puerto Antequera waren vier Personen am Ufer des Paraguay-Flusses auf der Suche nach dem legendären Schatz “Plata Yvyguy“. Sie wurden aber wegen Verletzung der Quarantäne verhaftet und strafrechtlich verfolgt.

Im Bezirk Puerto Antequera, am Ufer des Flusses Paraguay, auf einem Hügel in der als “El Dorado“ bekannten Gegend, wurden Alcides Ramón Araújo Báez (45), Aníbal Zárate Báez (50), Petronillo Zolabarrieta Vázquez (72) und Federico Zolabarrieta Barrios (67) verhaftet. Nach Angaben der Polizei waren alle vier auf der Suche nach dem legendären Schatz “Plata Yvyguy“.

Am Morgen gingen die Probanden mit Schaufeln auf den Schultern in den Wald. Die Nachbarn dachten, sie suchten nach Heilkräutern, aber am Abend bemerkte man, dass sie sich immer noch im Wald befanden und alarmierte die Nationalpolizei.

Gegen 21.00 Uhr kamen Polizeibeamte aus Puerto Antequera an den Tatort und überraschten die Probanden mitten in den Ausgrabungsarbeiten. Sie nahmen sie fest und meldeten den Fall der Staatsanwaltschaft. Die vier Personen werden nun wegen Verletzung der Quarantänebestimmungen angeklagt.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.