Außenministerium versteigert Fahrzeuge

Asunción: Wie schon bei der Antidrogenbehörde Senad vor einer Woche nimmt jetzt das Außenministerium eine Versteigerung von Fahrzeugen vor, die relativ günstig angeboten werden.

Das Unternehmen Subastasfral kündigte die Auktion an, die am Samstag in einer Woche, dem 31. August, in der Behörde für Transport, an der Ecke Juan E O ‚Leary / Benjamin Constant in Asunción, stattfinden wird.

Insgesamt gibt es 3 Geländewagen, 3 Autos und ein Motorrad, die an den Meistbietenden versteigert werden.

Interessenten können die Fahrzeuge ab heute, den 21. August, bis Freitag, 23. August, von 08:00 bis 15:00 Uhr und von Montag, den 26. bis Freitag, den 30. August, in Augenschein nehmen.

Wochenblatt / Paraguay.com

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Außenministerium versteigert Fahrzeuge

  1. 500 US$ für ein 15 jähriges Auto. Top. Kann man noch auf 7.000 US$ bieten um den Zuschlag zu erhalten und dann einem Frischfleisch als impecable für 10.000 US$ verkaufen.
    Ein Bueneducado macht das so, dass er einen Kredit aufnimmt und mit letzter Rate 20.000 US$ bezahlt, wenn das Auto dann schon über 10 Jahre in seinem Hinterhof vor sich hin oxidiert. Zu wertvoll, um ihn abzufackeln. Ja, ein Opel Corsa ist gemacht um 30 jährig immer noch hiesig Verkehrs-inbetriebs-voraussetzungs-verordnungen Stand zu halten.
    Haben mit 15 Jahren auch erst 60.000 km auf dem Tacho. Ja, solch mit Sicherheit stimmenden Kilometerstandsanzeigen werden hier ohne Scham selbst vom Außenministerium versteigert. Darum werden diese unwichtigen Daten auch schon gar nicht im Inserat veröffentlicht. Man hat schlicht und einfach nicht gewusst, zu prüfen, ob das auch stimmen kann, ob ein 15 jähriges Auto erst 60.000 km gefahren ist. Kann jedoch schon sein, dass diese Autos satte 4.000 Kilometer pro Jahr zurück gelegt haben. Ja, kann sein.

    1. Kann schon stimmen mit den 60000 km in 15 Jahren. Weil wer fährt über diese Straßen, wenn die überhaupt fahren, und nicht fliegen, in so einer Karre, die mehr Zeit in der Werkstatt verbringt als auf der Straße.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.