Karfreitag und intensive Reinigungsarbeiten

Auch am Karfreitag wurden von der Stadtverwaltung in Asunción städtische Bedienstete eingesetzt, die öffentliche Plätze und andere Orte säuberten. Die städtische Müllabfuhr wird aber erst heute wieder die Entsorgung der privaten Haushalte aufnehmen. Es goss gestern teilweise in vielen Bereichen des Landes in Strömen und… weiter lesen

“Bio-Fleisch“ aus Paraguay

Paraguay, sechstgrößter Exporteur von Rindfleisch, will bis Mitte des Jahres ein Zertifizierungsprogramm auf den Weg bringen, das biologische Produkte auszeichnet. Sie sollen frei von Hormonen sein und andere Merkmale beinhalten. Somit könnte dem Exportmarkt neue Impulse verschafft werden. Nachdem Verbraucher immer mehr auf “Nischenprodukte“ ausweichen… weiter lesen

Neue Kennzeichen ab 2017

Die Registrierungsbehörde für Kraftfahrzeuge (RUA) hat bestätigt, dass im nächsten Jahr neue Kennzeichen im Rahmen eines Abkommens mit dem Mercosur eingeführt werden. Eigentlich sollte der Prozess schon dieses Jahr beginnen, er wurde aber aufgrund der fehlenden Rahmenbedingungen verschoben. Andrés Hermosilla, Rechtsberater bei der RUA bestätigte… weiter lesen

Sauberste Stadt im Land: Atyrá

Es ist nicht überraschend, dass Atyrá die Auszeichnung als sauberste Stadt in Paraguay erhielt. Gestern gingen viele Bewohner wieder auf öffentliche Plätze und reinigten diese mit ihren eigenen Werkzeugen, ohne dass sie dafür Geld bekamen. Die Einwohner säuberten die Rad- und Gehwege, den Innenhof der… weiter lesen

Buchvorstellung: Erfolgreich im Paraguaygeschäft

Die promovierte Wirtschaftswissenschaftlerin Kerstin Teicher hat ihr zweites Wirtschaftsbuch mit Bezug zu ihrer Wahlheimat Paraguay fertiggestellt. Die Autorin beantwortete dem Wochenblatt eine Reihe von Fragen in einem schriftlich geführten Interview. Wochenblatt: Kerstin, dies ist bereits Dein zweites Wirtschaftsbuch über Paraguay. Wie waren die Erfahrungen mit… weiter lesen

Der Feiertag beginnt schlecht in Guairá

Schon vorgestern wurde das Departement Guairá von schweren Regenfällen getroffen. Der Strom fiel aus und viele Wege waren unpassierbar. Menschen, die ihre Verwandten zu den Feiertagen besuchen wollten blieben auf der Strecke liegen, nachdem die Busse ihre Zielorte nicht erreichen konnten. Auch heute scheint sich… weiter lesen

Hochwasser ab Juni 2016 in Paraguay

Joaquin Roa, Minister vom SEN, präsentierte erste Ergebnisse einer meteorologischen Studie für Paraguay. Die nächste große Flut soll das Land im Juni treffen und bis September andauern. Es wurde schon des Öfteren berichtet, dass es dieses Jahr noch einmal zu einem Hochwasser kommen soll, der… weiter lesen

Keine Unterstützung für Dilma Rousseff von Paraguay

Die Regierung von Horacio Cartes hat beschlossen, ein Unterstütztungsschreiben des Mercosur und der Union Südamerikanischer Nationen (UNASUR) gegen ein mögliches Amtsenthebungsverfahren der brasilianischen Präsidentin Dilma Rousseff nicht zu unterzeichnen. „Wir stören nicht die inneren Angelegenheiten der Länder“, sagte Vize-Außenminister Oscar Cabello. Er ist im Moment… weiter lesen

Vermutlich 3 Milliarden Guaranies geraubt

Einer der beiden Geldtransporter, die gestern überfallen wurden, enthielt mehr als 3,5 Milliarden Guaranies. Das Geld konnte von den Sicherheitskräften sichergestellt werden. Juan Daniel Benitez, ermittelnder Staatsanwalt, berichtete, dass vermutlich die gleiche Summe durch die Räuber in dem anderen Geldtransporter erbeutet wurde. Zuerst gingen die… weiter lesen

Sondermeldung der Wetterbehörde

Dass sich das Wetter ab morgen gravierend ändern soll, dürfte bekannt sein. Nun gab die Meteorologiebehörde eine Sondermeldung heraus und warnt vor Unwettern und Starkregen. In den nächsten 72 Stunden soll sich das Wetter erheblich verschlechtern. Carlos Santacruz, Meteorologe vom Dienst, erklärte, heute käme es… weiter lesen

Geldtransporter überfallen

Schwer bewaffnete Räuber überfielen zwei Geldtransporter in Itacurubí, Cordillera. Es kam zu einer Schießerei zwischen den Kriminellen und den Polizeibeamten, die die Fahrzeuge eskortierten. Ein Geldtransporter wurde ausgeraubt. Es gab keine Verletzten. Gegen Mittag ereignete sich der Vorfall, bei Kilometer 81 auf der Route II.… weiter lesen