Auto eines Deutschen mit Kraftstoff überschüttet und angezündet

Mbocayaty: Das Auto eines Deutschen wurde mit einer Art Molotow-Cocktail beworfen und durch die entstandenen Flammen beschädigt. Der Vorfall ereignete sich am gestrigen Nachmittag nahe Villarrica im Departement Guairá.

Die silberfarbene Merecedes Benz C Klasse gehört dem Deutschen Holger Bleith (48). Zu dem Attentat kam es gestern gegen 15:14 Uhr im Ortsteil María Auxiliadora.

Nach Angaben desBestroffenen sei es bei dem Auto zu einem mechanischen Problem gekommen. Er parkte es deshalb vor seinem Haus. Kurze Zeit später warfen Unbekannte einen Molotow-Cocktail auf das Fahrzeug, was dadurch zu brennen begann. Die Unbekannten waren in einem Kleinbus der Marke Toyota, Modell Premio, ohne Kennzeichen unterwegs.

Beamte der Kriminal- und Ermittlungsabteilung von Guairá wurden umgehend benachrichtigt, die sofort am Tatort erschienen, um die Beweise zu sichern. Der Fahrzeugbrand konnte dank der Hilfe der Nachbarn, die mit Feuerlöschern zum Tatort eilten, schnell gelöscht werden.

Zum Glück kam es bei keinem der Beteiligten zu Verletzungen, nur materielle Schäden traten auf. Der Fall wurde der Staatsanwaltschaft mitgeteilt.

Wochenblatt / Ultima Hora

CC
CC
Europakongress