Bajac’s Tage im Senat sind gezählt

Asunción: Am gestrigen Tag schon erklärte Kongresspräsident Blas Llano, dass Maria Eugenia Bajac kündigen sollte. Tut sie das nicht, würde man sie ihres Postens entheben. Jetzt kommen weitere Details ans Licht, die zeigen wie unvorsichtig die Senatorin nach ihrer Reise war.

Wegen der Missachtung der Anordnungen bei der Blutabnahme zum Covid-19 Test könnte die Angeklagte bis zu 5 Jahre Haft verurteilt werden. Obwohl die Senatorin erklärte in privater Mission und ohne Spesen des Staates nach Peru geflogen zu sein, wurde sie von der paraguayischen Botschafterin in Lima, Ana María Bairadi, vom Flughafen abgeholt und ins Hotel gebracht. Auch die Ministerin Sonia Chavez, die zweite in der Rangfolge der Botschaft, war zusammen mit einem Fahrer in direktem Kontakt mit der Senatorin und müssen nun getestet werden.

Wochenblatt / Abc Color / Última Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

17 Kommentare zu “Bajac’s Tage im Senat sind gezählt

  1. Hasta la Vista, Bajac. Verp*ss dich in deine Villa und bete meinetwegen den ganzen Tag deinen Herrn an. Hast doch bestimmt voller Figürchen und Kreuzchen in deiner bescheidenen Hütte. Und bleib bitte FÜR IMMER in Quarantäne.

  2. Die BERLINER MORGENPOOST schreibt:
    Ausgangssperre ignoriert 51Jähriger muss sechs Monate in Haft
    Montag, 30.3.2020, 6.33 Uhr: Gleich dreimal hat ein 51-Jähriger auf Teneriffa gegen die Ausgangssperre verstoßen. Der Mann habe „mit offenkundiger Verachtung“ gegenüber der Regierung seit dem 20. März „wiederholt wissentlich und ohne berechtigten Grund gegen das Verbot verstoßen“, hieß es in der Urteilsbegründung. Der Einwohner von Puerto de la Cruz war in einem Schnellverfahren vor dem Gericht in Santa Cruz schuldig gesprochen worden. Seine späte Einsicht, die in einem Geständnis mündete, wurde dem Angeklagten strafmildernd ausgelegt. Dennoch muss der Mann nun für ein halbes Jahr hinter Gitter.
    Auf den Kanarischen Inseln sind übrigens bis zumm 31 März 55 Todesfälle gemeldet worden

  3. …jetzt kommen weitere Details ans Licht, die zeigen
    wie unvorsichtig die Senatorin nach ihrer Reise war…..
    Nicht UNVORSIC HTIG, sondern RÜCKSICHTSLOS
    und EGOISTISCH – und wie man hier auch sagt
    PREPOTENTE
    also anmassend – vorherrschend – übermächtig
    oder wie man das in Österreich auch übersetzt:
    aufdringlich, frech, überheblich PASST ALLES !!!

  4. Frauen in der Politik machen sowieso nur Probleme. Wenn Gott allwissend und weise gewesen wäre, hätte er nicht die Frau aus der Rippe des Mannes geschaffen, sondern den Mann aus den Stimmbändern der Frau. Wie schön hätte es sein können?! Aber Gott sagt Mann, Mann sagt Frau, Frau sagt Apfel. Und schon war es vorbei mit nackig und ungezwungen im Paradies rumzurennen. Und seitdem verbreiten Frauen Krankheiten und quatschen uns die Ohren voll.

      1. bei so vielen Menschen muss er, der „Herr“ und Herrscher aller Reusen ein gewaltiges Gehirn haben, oder einen riesigen, supermordernen und schnellen Computer. Man muss entweder superdumm sein oder geistig minderbemittelt, um überhaupt an eine Religion oder hier das Wunderbuch „Bibel“ zu glauben, voller Widersprüche, Unsinn, Verrücktheiten, Drohungen, Aufforderungen vom Völkermord (Altes Testament), Lockungen, dumme Versprechungen und so weiter. Das Hausbuch von Wilhelm Buch ist mir dann doch lieber. Da gibt es wenigstens was zum Schmunzeln.
        Amen. Ich sage euch: Diese Generation wird nicht vergehen, bis das alles eintrifft.
        Matthäus 24 (34)
        Und? Ist was eingetroffen?
        der biblische Schwachsinn ist beinahe grenzenlos. Der Schwachsinn derer, die sie sich zum Lebensinhalt machen, ebenso.

        1. @ Caligula
          Seit wann hat Nick einen Sprecher nötig? Oder fühlst du dich dazu berufen für ihn zu ‚antworten‘, weil du darin ja soooo geübt bist?
          Deine Wort sprechen dir das Urteil.

          1. Sofort nach den Tagen der großen Not wird sich die Sonne verfinstern und der Mond nicht mehr scheinen; die Sterne werden vom Himmel fallen und die Kräfte des Himmels werden erschüttert werden. Danach werden die Zeichen des Menschensohnes am Himmel erscheinen; dann werde alle Völker der Erde jammern und klagen und sie werden den menschensohn mit großer Macht und Herrlichkeit auf den Wolken des Himmels kommen sehen.
            Matthäus 24 (29-30)
            Noch ein Beweis, dass es sich umMäürchen handelt. Der „Heiland“ hatte keinerlei Ahnung von Astronomie bzw. Astrophysik. Als angeblicher Sohn Gottes hätte er aber wissen müssen, dass er Unsinn redet und den Menshen durch dümmliches Geschwätze Angst machen will.
            Vermutlich ist es aber so, dass Matthäus, der ja Jesus gar nicht kannte, erst 20 Jahre nach dessen Ableben über ihn schrieb, seinem kranken Gehirn freien Lauf ließ. Sonst nichts. Zur Erinnerung: die durchschnittliche Lebenserwartung betrug damals 35 Jahre.
            Wieviel beweise brauchen Sie um zu kapieren, dass hier nur Blödsinn verbreitet wird? Wenn das für Sie keine Beweise sind, dann ist Ihnen wirklich nicht zu helfen. Also: kehren Sie um und besinnen Sie sich. Denken Sie nach oder fällt das so schwer? Es genügt nicht, zu plappern und zu wiedrholen, was in der Bibel steht und damit gemeint sein könnte, ganz nach Auslegung.

          1. Und was hat das Kreuz sonst noch gesprochen? Möchte dich ja an einem Kreuz deine letzten Stunden opfernd für die Menschheit leidend noch tiefsinnige Sprüche klopfen.
            § 4 Absatz 1 Satz 1 Wochenblattkommentar

    1. Einspruch Euer Ehren! nicht alle sind problematisch. Von vielen die einen guten Job machen, wird man in diesen Blatt nichts lesen wie auch in gewissen Illus nicht! Die Männlichen Kollegen sind in vielen Punkten Verhaltens Auffälliger.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.