Beim geringsten Verdacht sofort die Polizei benachrichtigen

Encarnación: Die gesamte Nationalpolizei im Departement Itapuá ist in Alarmbereitschaft versetzt worden. Kriminelle Mitglieder von der “Primer Comando Capital“ (PCC) sollen dort versuchen Fuß zu fassen.

Vor etwa einem Monat hätten Recherchen ergeben, dass dieses Szenario möglich sein könnte. Es gibt zwar keine Gewissheit, so ein Polizeisprecher, aber alle Reviere in der Region wären bezüglich solch einem Szenario gewarnt worden. Es seien, so der Beamte weiter, alle Sondereinheiten zu dem Thema sensibilisiert worden. Außerdem gebe es verstärkte Grenzkontrollen. Er bat die Bevölkerung um Mithilfe.

Alle Hotels, Pensionen oder Lodges, die Gäste aufnehmen und deren Identität verdächtig erscheine, sollen sofort die nächste Polizeidienststelle alarmieren.

Wochenblatt / Mas Encarnación

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Beim geringsten Verdacht sofort die Polizei benachrichtigen

  1. Klar passt das nicht der Nationalpolizei wenn ploetzlich die CPP die Drogenfelder beschuetzen will in Itapua und der Gewinn ploetzlich in eine andere Richtung fliesst.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.