Beim Trinkgelage fallen tödliche Schüsse

Encarnación: Ein Trinkgelage, insbesondere unter Paraguayern, kann schnell ausarten. Meistens kommen dabei auch noch Waffen zu Einsatz, wie in diesem Fall, bei dem ein Mann von seinem Schwager erschossen wurde.

Ein Mann kam ums Leben, als er von seinem Schwager erschossen wurde, mit dem er alkoholische Getränke zu sich nahm. Ein anderer junger Mann wurde verletzt.

Es handelt bei dem Opfer um den 54-jährigen Abundio Bustamante, der sein Leben verlor, nachdem er von seinem Schwager, mit dem er feierte, in den Nacken geschossen worden war.

Dem Polizeibericht zufolge habe ein Streit begonnen, bis der Schwager ein Gewehr geholt habe und auf Bustamante und seinen 33-jährigen Sohn schoss, der verletzt wurde.

Der Vorfall ereignete sich in San Pedro del Paraná im Departement Itapúa.

Wochenblatt / NPY

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Beim Trinkgelage fallen tödliche Schüsse

  1. Moyses Comte de Saint-Gilles sur Ludersac

    Im Video wird gesagt dass die Waffe ein zumm 22 LR umgebautes Luftgewehr war. Diese chinesischen Knicklaeufer im Kaliber 5.5 Luftgewehr kauft man fuer rund 400.000 im Einzelhandel. Registratur, etc ist nicht noetig da es ja ein Luftgewehr ist. Das ist zufaellig das Kaliber 22 LR u d so bohren si h die Paraguayer den anfang des Laufes zur Kammer aus wo die Patrone reinpasst, versehen der Feder noch ein Stueck Metall das als Schlagbolzen dient, und schon hat man ein voll funktionierendes einschuessiges Gewehr im Kaliber 22 LR. Ganz ohne Papiere.
    Dieses zeigt wieder dass das Waffengesetz nur von gesetzestreuen Buergern beherzigt wird und Kriminelle davon sowieso nicht tangiert werden. Solange der Knicklauf nicht zu ausgeleiert ist, schiesst das Ding relativ zuverlaessig. Is das Ding recht alt, so hilft der paraguascho auch schon mal mit Schraubenzieher und Hammer nach um die Patrone zum detonieren zu bringen. Anscheinend sind solche chinesischen Laeufe stabil genug um den Druck des 22 LR auszuhalten (ohne zu explodieren. Geprueft sind die Laeufe allerdings ab Werk nicht bei der Schussanlage da ja das Luftgewehr nicht im Lauf Druck aufbaut.

  2. Ob sich der Fall so zugetragen hat, wie im Kindergartenpolizeibericht erwähnt, ist natürlich fraglich. So ein Kindergartenpolizeibericht entsteht hierzulande durch Übertrampeln der Spuren, sichern was nicht niet und nagelfest ist und sich die Märchen der Zeugen anzuhören und dann mit Adlersystem auf die Tastatur des C-16 zu haken. Naja, was soll hiesig Kindergartenpolizei mit einer Ausrüstung von: 1. Pistole, 2. iTelefon, 3. ähm, streichen wir drittens, auch anderes tun. Und ne, Kreide und Meterband demasiado caro, dafür lässt die Korruption nichts übrig. Außerdem kann man Kreide und Meterband auch privat gebrauchen. Und da niemand diese Herramientas wirklich anzuwenden weiß, spart sich die Korruption gleich im Voraus hiesig Kindergartenpolizei damit auszurüsten, geht eh gleich kaputt wenn man mit einer Kreide versucht seinen Müll anzufackeln oder mit dem Meterband eine BilligPolarBierBücks versucht zu öffnen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.