Besser spät als nie

Villarrica: Auch wenn die Kommunikationsprobleme der Ehefrau des Vizeministers für Transport nicht aufgehoben werden konnten, entschloss die sich für einen wichtigen Schritt.

Alba Bogado, die bis gestern noch Mitglied des Stadtrates von Villarrica und Angestellte bei Yacyretá war, reichte ihre Kündigung ein, jedoch nicht beim zweistaatlichen Wasserkraftwerk Yacyretá, wo sie als Planstellenbesetzerin 18.435.760 Guaranies monatlich verdient, sondern im Rathaus von Villarrica. Ihr erstes Gehalt, was sie noch nicht bekommen hat, soll zudem der freiwilligen Feuerwehr des Ortes gespendet werden. Nein das ist nicht großherzig, es handelt sich lediglich um Peanuts.

Auch wenn sicherlich auf Geheiß des Präsidenten ein Machtwort zur Kündigung Bogados führte, ist ein kleiner Schaden angerichtet. Mit einer Reihe von ANR Parteibüroleitern, insgesamt 77, dürften ähnliche Probleme auftreten, wenn auch in kleinerem Maßstab.

Sollte der Vizeminister für Transport, Pedro David Britos Espínola, die elektronischen Fahrscheine für Busse doch noch vor dem Tod retten können, wäre er eventuell sogar seinen Lohn wert. Doch bis dahin ist es noch ein steiniger Weg.

Wochenblatt / Abc Color / Última Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.