Betten auf Intensivstation nur von Ungeimpften belegt

Asunción: Für einige logisch und nachvollziehbar ist diese Information für andere ein abgekatertes Spiel der WHO und nicht nachgeprüft bzw. bewiesen. Dennoch sagen Ärzte, die solche Patienten betreuen, dass es Ungeimpfte sind, die die Betten der Intensivmedizin belegen.

Die Patienten, die auf der Intensivstation liegen, sind nicht geimpft oder haben ihre Impfungen nicht abgeschlossen, so Dr. Ángel Núñez, dem Berichte aus verschiedenen Städten unseres Landes vorliegen.

Dr. Núñez, Direktor der Intensivtherapien des Gesundheitsministeriums, äußerte ein Phänomen, das es zu bedenken gilt, denn “diese Krankheit – Covid – nicht ernst genommen wird, trotz allem, was wir gesehen haben, Familienmitglieder, unsere Verwandten, mehr als einer kennt jemanden, der bereits ins Krankenhaus eingeliefert wurde oder wegen des Coronavirus gestorben ist”.

Der Impfstoff ist ein wesentlicher Pfeiler, um die Ausbreitung des Virus zu stoppen, aber ein hoher Prozentsatz hat sich nicht an diesen Schutz gehalten. Der Arzt berichtet, dass in Encarnación, Ciudad del Este, Coronel Oviedo, Pedro Juan Caballero und Santa Rosa del Aguaray und Central Patienten, die in die Intensivstation eingeliefert wurden, nicht geimpft worden sind oder den Impfplan nicht erfüllt haben. Es sind mehr als 160 Personen.

Was die Ärzte betrifft, so haben die meisten die zwei Dosen des Impfstoffs erhalten, und diejenigen, die nicht vollständig geimpft wurden, wie in der Stadt Capiatá, hatten nach Angaben des Therapeuten den Grund, dass sie zu dem Zeitpunkt an der Krankheit litten. “Derzeit liegen mir keine Berichte über ungeimpfte Mitarbeiter in der Therapie oder über pädiatrische Patienten vor”, sagte er.

Die Patienten auf der Intensivstation sind sediert, an ein Beatmungsgerät angeschlossen und schwerkrank. Diese Situation muss berücksichtigt werden, und der beste Impfstoff ist der, den man bekommt, mahnte er.

Hier passend dazu ein Bericht aus Oberösterreich, der in etwa den gleichen Inhalt wiedergibt.

Wochenblatt / ABC Color / ZIB

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

13 Kommentare zu “Betten auf Intensivstation nur von Ungeimpften belegt

        1. Sehr gut kann es jedenfalls nicht sein wenn sich alle impfen lassen müssen. Es ist immer das selbe: man impfe sich und gut ist es. Wer nicht, der nicht. Aber in jedem fall muss schluss sein mit diesen kampagnen und diesem versteckten und immer offensichtlicherem druck, der NUR von der pro seite ausgeht.

        2. nein, “Allah sei mit Dir”, die Leute haben Angst vor einer “Grippe”, weil das deutsche Innenministerium die Menschen in Angst halten möchte . Nachdem diese Vorgehensweise durchgesickert ist, musste dieses Strategiepapier veröffentlicht werden.

          Hier ein Auszug:

          “Um die gewünschte Schockwirkung zu erzielen, müssen die konkreten Auswirkungen einer Durchseuchung auf die menschliche Gesellschaft verdeutlicht werden:
          1. Viele Schwerkranke werden von ihren Angehörigen ins Krankenhaus gebracht, aber abgewiesen, und sterben qualvoll um Luft ringend zu Hause. Das Ersticken oder nicht genug Luft kriegen ist für jeden Menschen eine Urangst. Die Situation, in der man nichts tun kann, um in Lebensgefahr schwebenden Angehörigen zu helfen, ebenfalls.”

          Nachzulesen im Strategiepapier des Innenministeriums.

          Hast Du das gewusst?

  1. Ja, denn wenn wir eines gelernt haben, dann dass diese diese Impfung auch gegen Verkehrsunfälle, Dengue, Malaria, Herzinfarkte und auch sonst alles Mögliche schützt, was früher Menschen auf die Intensivstation brachte.

  2. Aus dem Bericht geht nicht hervor, warum die genannten Personen auf den Intensivstationen liegen. Befinden sie sich auf den Intensivstationen weil sie ausschließlich an Corona erkrankt sind, oder wegen anderer Krankheiten und Corona ist dabei lediglich “entdeckt” worden. Grundsätzlich glaube ich überhaupt keinen offiziellen Verlautbarungen mehr, weil seit Beginn der Corona-Epidemie nachweislich schon so viel gelogen und getrickst wurde. Und dazu diese ständige Panikmache ohne jegliche statistische Grundlage. Was sind schon 160 Corona-Patienten bei einer Bevölkerungszahl von ca. 7 Mio. Menschen? Das sind genau 0,002 %. DAS IST EINFACH NUR NOCH LÄCHERLICH!!! Wie gesagt, es handelt sich bei Corona um die größte VOLKSVERDUMMUNG ALLER ZEITEN und offensichtlich gibt es genug Dumme die darauf herein fallen.

  3. ja diese ungeimpften sind eine gefahr für alle, sie glauben nicht an die religion der nadel, man muss sie bekämpfen wo man sie antrifft, die heilige nadel ist die einzig richtige religion, die un(geimpten)gläubigen müssen ausgerottet werden. deshalb werden die apostel (söder, sequera und viele andere) in die welt geschickt um den einzig wahren glauben zu verbreiten.
    die nadel ist euer heiland und wer es nicht begreift gehört auf den scheiderhaufen.
    so, nun meldet euch ihr ungläubigen damit ich weis wie viel holz ich brauche um auch den letzten zu überzeugen.
    🙂

  4. Personen, die nämlich innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt einer Impfdosis hospitalisiert wurden oder sterben, werden als „ungeimpft“ gezählt

    https://report24.news/frisch-geimpfte-als-ungeimpfte-gefuehrt-vertuscht-cdc-studie-todesfaelle-nach-impfung/?feed_id=4852

    und:

    Geimpfte sterben 4 x so oft wie Ungeimpfte- nach offiziellen Angaben der britischen Gesundheitsbehörden.

    http://blauerbote.com/2021/08/25/offizielle-zahlen-der-britischen-gesundheitsbehoerden-geimpfte-sterben-mehr-als-vier-mal-so-haeufig-wie-ungeimpfte-an-corona/

    Wenn Puzzleteile nicht zusammen passen wollen, stimmt etwas mit dem Bild nicht.

  5. Bei mir aus der Nachbarschaft wurden 2 Leute ins Krankenhaus kurz nach der 2. Impfdosis von Biontech eingeliefert. Einer ist wieder zu Hause der andere hat eine schwere Herzmuskelentzuendung. Ist auf der Intensivstation. Hat aber kein Corona. Lediglich Nebenwirkung der Spritze. Wenn das Impfen ja so vorteilhaft ist warum kauft der paraguayische Staat keine Impfdosen. Bisher wurden ja nur Geschenkte verspritzt. Man geht derzeit von 1.1 Mio. doppelgeimpften aus. ca. 14 Prozent der Bevoelkerung.
    Das Fuerstentum Liechenstein hat gestern ueberraschend alle Coronamassnahmen fuer beendet erklaert. Die Fuerstin war am Dienstag ploetzlich verstorben. Man munkelt es haengt mit der Impfung zusammen.

  6. Am 20. August 2021 wurden für die BRD 9.280 neue Corona-Infektionen gemeldet. Zu diesem Zeitpunkt waren in der BRD bereits 57 % “geimpft”. Genau ein Jahr zuvor, am 20. August 2020 – ohne “Impfung” – betrug die Tages-Infektion 1.129 Fälle. Es gibt für diesen beiden Zahlen folgende Erklärungen: Entweder entspringt die Zahl von 2021 dem PCR-Betrugstest-System, um den Rest zur Todesspritze zu treiben, oder es stimmt, dass durch die genetischen Giftspritzungen die Pandemie erst erzeugt wird, weil das genetisch gespritzte Programm unablässig das SPIKE-Protein im Körper herstellt.
    Quellen:
    https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/Aug_2021/2021-08-20-de.pdf?__blob=publicationFile
    https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/2020-08-20-de.pdf?__blob=publicationFile

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.