Bitcoin-Handel – eine seriöse Geldanlage?

In Zeiten unsicherer Umtauschkurse für Dollar, Euro und ganz besonders für lateinamerikanische Währungen überlegen sich viele ob es Sinn machen kann sein Geld in Kryptowährungen anzulegen. Schauen wir uns einmal an was Kryptowährungen sind und wie man sein Geld sicher auf diese Art anlegen kann.

Wer kontrolliert die Kryptowährungen

Kryptowährungen, wie Bitcoin sind vollständig digitale Währungen, die von keiner Zentralbank und von keiner Regierung gesteuert werden. Es gibt aber ein einen Trend zur Zentralisierung und im Moment werden 70 % der Bitcoinerzeugung und 90 % der Bitcointransaktionen in China durchgeführt. Gleichzeitig besitzen 0,5 % aller Bitcoinnutzer mehr als 80 % der vorhandenen Bitcoins. Auch wenn es also keine Zentralbank gibt, ist die Entscheidungsgewalt über Bitcoin schon etwas zentralisiert. Es kann also Sinn machen sich andere Kryptowährungen anzuschauen, wie zum Beispiel Ethereum.

Wie funktionieren Kryptowährungen

Kryptowährungen sind ein Register von Transaktionen welches dezentralisiert durch Verschlüsselungstechniken und durch Proof-Of-Work Techniken gegen Manipulationen gesichert ist. So sollen nicht zu manipulierenden Aufzeichnungen von Transaktionen erzeugt werden, die keinen zentralen Garanten benötigen.

Wie kann man mit Kryptowährungen handeln

Hier ist große Vorsicht geboten. Es werden zahlreiche Klienten angeboten, die allerdings zu einem großen Teil sehr zwielichtig agieren. Da Bitcoin und Co. nicht reguliert werden, gibt es auch viel Platz für Betrüger. Wenn Sie Hilfe beim Handel in Anspruch nehmen wollen, dann achten Sie darauf, dass keine unseriösen Versprechungen gemacht werden. Zum Beispiel macht es keinen Sinn einen Gewinn pro Tag zu garantieren oder absurd hohe Renditen. Das kenne wir sonst ja schon aus Pyramidensystemen. Hier lassen Sie am besten die Finger von. Es gibt viele bekannte Börsen zu Handel die oft von Ihnen eine Verifizierung verlangen und außerdem Gebühren für Überweisungen fordern werden. Das ist zwar beschwerlich, weißt aber schon einmal drauf hin, dass wir es hier mit einem ehrlichen Anbieter zu tun haben.

Fazit

Beim Handel mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen ist es wichtig sich nicht von großen Versprechungen und von verdächtig kostenfreien Diensten in den Bann ziehen zu lassen. Wenn Sie wirklich sicher Geld anlegen wollen, dann kaufen Sie Gold oder andere Edelmetalle und verstecken Sie diese im Tresor.

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Bitcoin-Handel – eine seriöse Geldanlage?

  1. ..“Kryptowährungen, wie Bitcoin sind vollständig digitale Währungen,“… die von einwandfreiem Zugang zu Internet und einem reibungslosem Funktionieren der Stromversorgung abhängen. Dies ist in wirklichen Krisensituationen zweifelhaft.
    Meines Erachtens dienen sie nur für kurzfristige Spekulationen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.