Brasilianische Flieger zum Tankstopp erwartet

Asunción: Dank eines Lkw Streik, der seit einer Woche das Land lähmt kommt die brasilianische Polizei zum tanken nach Paraguay. Jetzt sollen auch Flugzeuge folgen.

Im Nachbarland Brasilien wurden in den vergangen zwei Tagen wenigstens 101 Flüge wegen fehlendem Flugzeugtreibstoff gecancelt. Es waren de Latam (50), Avianca (27) und Azul (17). Damit dies nicht zum Dauerzustand wird, sollen einige Flüge mit Flugziel Porto Alegre zum technischen Halt in Luque zwischenlanden und dann tanken.

Rubén Aguilar, Administrator des Flughafens Silvio Pettirossi, erklärte Anrufe von einigen Firmen erhalten zu haben, die darum baten technische Stopps zum tanken machen zu wollen. Auch wenn bisher aus diesem Grund noch kein Flugzeug landete soll dies bei anhaltendem Streik bald passieren.

In den vergangenen Tagen überquerten zahlreiche brasilianische Polizisten mit ihren Fahrzeugen die Freundschaftsbrücke, um sich an Tankstellen in Ciudad del Este mit Treibstoff zu versorgen, da die Tankstellen im Nachbarland wegen fehlender Ware geschlossen wurden.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Brasilianische Flieger zum Tankstopp erwartet

  1. ich denke mal, dass Paraguay nicht die Möglichkeiten hat, hier mit Kerosin auszuhelfen; sind wahrscheinlich mit
    Air Europa schon am Limit

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.