Brasilien “erklärt den Drogenhändlern den Krieg“

Salto del Guairá: Die brasilianische Armee und Polizei, die die Grenze zu Paraguay kontrollieren, haben den paraguayischen und brasilianischen Drogenhändlern in diesem Gebiet “den Krieg erklärt“, nachdem ein Militärangehöriger bei einer Havarie auf dem Paraná-Fluss ums Leben gekommen war.

„Wir werden diejenigen, die dieses Verbrechen begangen haben, einen nach dem anderen jagen und festnehmen“, warnen sie in einem Video, das in sozialen Netzwerken zirkuliert und auf dem Paraná-Fluss Hubschrauber und Schiffe zeigt, die die von Schmugglern und Drogenhändlern benutzten Boote jagen.

„Unser Bruder starb im Kampf, während der Operation “Hórus und Vigia'“, heißt es auch in der Veröffentlichung, die sich auf den Tod des Soldaten Daniel Henrique Trarbach Engelmann bezieht.

Der Unfall mit tödlichem Ausgang ereignete sich am vergangenen 10. Mai. Ein Boot, das Drogen von Paraguay nach Brasilien transportierte und ein Schiff der brasilianischen Armee, das den Fluss in diesem Gebiet patrouillierte, stießen zusammen. Auch ein paraguayischer Drogenhändler sei bei der Havarie ums Leben gekommen, hieß es.

Infolge dieses Vorfalls starteten die brasilianische Bundespolizei und die brasilianische Armee am 20. Mai die Operation “Hombre Ángel“ zu Ehren des Militärangehörigen, der sein Leben verloren hatte. Ziel der Operation ist es, alle an der kriminellen Organisation im Zusammenhang mit dem Marihuanatransport, der den Unfall auslöste, beteiligten Personen festzunehmen und zu inhaftieren.

Mehrere wurden bereits festgenommen, während andere auf der Flucht sind, darunter zwei Paraguayer, die in Salto del Guairá leben und gegen die nach Angaben brasilianischer Beamter ein Haftbefehl erlassen wurde.

Letzte Woche wurde die zweite Phase der Operation mit der Verhaftung eines Bootsherstellers aus der Stadt Salto del Guaíra eingeleitet, der nach Angaben von Beamten zu der kriminellen Gruppe gehört, die Drogen von Paraguay nach Brasilien schmuggelt.

Allein am 21. Mai beschlagnahmte die brasilianische Polizei sieben Boote, so ein Bericht der Bundesfinanzbehörde in der Stadt Salto del Guaíra.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.