Brutaler Mord im Umkreis von deutscher Kolonie

Natalicio Talavera: Unweit der Kolonie Independencia ereignete sich gestern Abend ein Mord. In Natalicio Talavera, Departement Guairá, wurde eine Frau getötet. Der Ort liegt nur etwa neun Kilometer von der deutschen Ansiedlung entfernt.

Das Gewaltverbrechen geschah gestern Abend gegen 18:30 Uhr in der Gegend Tercera Linea von Natalicio Talavera. Das Opfer, als Marta Bareiro Brítez (26) identifiziert, wurde mit einer Schrotflinte in ihrem Haus erschossen. Die Polizei warnt die Bevölkerung in der Umgebung vor dem flüchtigen mutmaßlichen Täter.

Laut den ersten Ermittlungen soll der Täter ihr Lebensgefährte Arnaldo Fariña Brítez (37) gewesen sein, der als Wachmann arbeitet. Er flüchtete nach der Tat.

Die Polizei sucht nach den Verdächtigen und warnt die Bevölkerung in der Umgebung keinem Unbekannten Zuflucht zu gewähren. Zumindest das mutmaßliche Fluchtfahrzeug, ein Toyota, konnten die Ermittler schon in der Nähe des Tatorts sicherstellen.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.