Flugzeug von Air Europa muss wegen technischer Probleme umkehren

Luque: Eine Maschine der Fluggesellschaft Air Europa musste nach dem Start vom Flughafen Silvio Pettirossi gestern Abend umkehren. Es gab technische Probleme.

Rubén Aguilar, Leiter vom Flughafen, erklärte, der Vorgang sei eine reine Vorsichtsmaßnahme gewesen.

Gegen 18:00 Uhr startete die Maschine von Air Europa und war auf dem Flug nach Madrid. An Bord befanden sich 263 Passagiere. Im Bereich von Campo Grande, Brasilien, meldete der Pilot technische Probleme an Bord und beschloss nach Paraguay zurückzukehren.

Gegen 20:00 Uhr landete die Maschine wieder sicher auf dem Flughafen Silvio Pettirossi und wird nun technisch untersucht.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

6 Kommentare zu “Flugzeug von Air Europa muss wegen technischer Probleme umkehren

  1. gut, dass es wohl ein 330er war, die sind sehr redundant, da kann auch der paraguayische Taller nicht viel verkehrt machen, heißt, das System lässt es nicht zu

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.