Bürger wollte abstimmen und war überrascht, dass er bereits gewählt hatte

Ciudad del Este: Ein Mann prangerte an, er sei am vergangene Sonntag zu einem Wahllokal gegangen und habe bei seiner Abstimmung herausgefunden, dass schon jemand anders für ihn gewählt habe.

Ein Mann berichtete, dass er am Sonntag früh zum regionalen Bildungszentrum von Ciudad del Este gegangen sei, um zu wählen.

Wilson Miguel Estigarribia, gab an, an Tisch Nr. 23 erschienen zu sein und als er seine Cedula vorgelegt hatte, sei er überrascht gewesen, dass eine andere Person von seinem Wahlrecht Gebrauch gemacht hatte.

Er brachte den Fall an die Öffentlichkeit und reichte eine Anzeige bei der Polizei ein, dass er nicht von seinem Wahlrecht Gebrauch machen konnte, geschweige denn den Finger mit blauer Tinte eingefärbt hatte, so wie es nach der Abstimmung bei jeder Person gemacht werde, die seine Stimme abgab.

Estigarribia behauptete auch, zwei Wahlleiter hätten seinen Stimmzettel bereits unterschrieben, die anderen noch nicht.

Wochenblatt / NPY / Twitter

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

6 Kommentare zu “Bürger wollte abstimmen und war überrascht, dass er bereits gewählt hatte

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.