Bürgermeister in tödlichen Unfall verwickelt

Encarnación: Ein vom Bürgermeister aus Jesús de Tavarangue gefahrenes Auto stieß am Dienstag mit einem Motorradfahrer in Capitán Miranda zusammen. Der Lenker des motorisierten Zweirads starb Stunden später.

Der schwere Unfall ereignete sich im Zentrum von Capitán Miranda, wo das Fahrzeug des Bürgermeisters aus Jesús de Tavarangue einen Motorradfahrer rammte. Zeugen zufolge, die den Zusammenstoß beobachteten, berichteten, dass der Zweiradfahrer rücksichtslos nach links abgebogen sei und nicht auf den Gegenverkehr geachtet habe.

Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt und nach der Erstversorgung am Unfallort in ein Krankenhaus nach Encarnación gebracht, wo er aber am Nachmittag des Dienstags verstarb.

Wochenblatt / Paraguay.com

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Bürgermeister in tödlichen Unfall verwickelt

  1. Der Bürgermeister aus Jesus de Tavarangue, der kam ja schon mehrmals im Wochenblatt vor, ist nämlich einer mit deutschen Nachnamen (komme aber gerad nicht auf den Namen)…und ein richtig mieses Schwein. Hier allerdings trifft ihn wirklich keine Schuld, da der Motorradfahrer entweder total blind ist oder in selbstmörderischer Absicht gehandelt ist.
    Der Bürgermeister wird das allerdings locker wegstecken. Wer selber viel kriminelle Energie besitzt, der braucht auch keine psychologische Beratung nach so einem Unfall.

  2. Ingeborg Meissel und Hammer

    Das passiert hierzulande täglich. Dass ein Auto oder Motorradfahrer dir mit Kleinkindern aufm Rücksitz auf deiner Fahrspur entgegen kommt. Das heißt nichts weiter als dass er 2m vor deinem Wagen, Moto oder Fuß abbiegen will. Weil er da wohnt oder da einfahren will. Man muss halt auf das gscheit Grinsen und beide Daumen nach oben achten. Da muss man halt voll auf die Klötze. Für was hat man denn einen Eiskratzer dabei!

  3. Der Bürgermeister ist recht schnell und das Motorrad ist im Video schon 2-3 Sekunden falsch unterwegs. Das hätte für abbremsen und ausweichen genügt… Aber der hat einfach draufgehalten! Als rücksichtsvoller Fahrer hätte er schon sehen müssen, dass das Motorrad schon weit früher als 2-3 Sekunden vor dem Einschlag falsch abgebogen ist.
    Der Bürgermeister ist ein gewissenloser Mörder!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.