Psychologe: Nach dem Coronavirus wird nichts mehr wie vorher sein

Asunción: Der Psychologe und Berater für Bildung, Luis Ramírez, ist der Ansicht, dass nach dem Coronavirus nichts mehr wie vorher sein werde. Seiner Meinung nach muss nach der Pandemie “ein Neubau“ beginnen.

„Nichts wird mehr so sein wie zuvor, und wir müssen lernen zu verstehen, dass von nun an ein Neubau stattfinden wird“, sagte der Fachmann in einem Interview mit Radio 1000 AM.

Er argumentierte, dass bedacht werden sollte, dass es kein gleiches Leben mehr geben werde, wenn alles wieder normal sei. Seiner Meinung nach würde eine Beschleunigung des Unterrichtsbeginns die Möglichkeit einer größeren Verbreitung des Virus beinhalten.

Er erwähnte, dass eine schlecht durchdachte Entscheidung alle Bemühungen der nationalen Regierung zur Verhinderung der Ausbreitung der Krankheit zunichtemachen würde.

Wochenblatt / ADN Paraguayo

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

6 Kommentare zu “Psychologe: Nach dem Coronavirus wird nichts mehr wie vorher sein

  1. Es wird nichts so sein wie vorher – klar, alle Preise, die jetzt um 20% und mehr gestiegen sind, werden so hoch bleiben. Und das Volk wird alles schlucken, wie üblich. Wenn das Geld knapp wird, geht man eben zur Cooperative und holt sich frisches Geld dort.

    1. wer ist „wir“? und wie viel Paraguayer lesen das WB? und das ist die Meinung eines einzelnen Psychologen, oder sollte dieser erst Rücksprache mit den wirklich kompetenten halten?

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.