Campo 9: “Das ist keine Polizeistation, sondern ein Friedhof aus altem Eisen“

Campo 9: Die 12. Polizeistation in Juan Eulogio Estigarribia (Campo 9), Caaguazú, steht vor dem Zusammenbruch. Zwei Einsatzfahrzeuge weisen seit Monaten deutliche Schäden auf.

„Das ist keine Polizeistation, sondern ein Friedhof aus altem Eisen“, sagte ein Bewohner aus dem Stadtviertel Santa Librada in Campo 9. Hier leben die Betroffenen und sind hilflos, angesichts der wachsenden Unsicherheit.

Zwei Fahrzeuge der Marke Isuzu können seit Monaten nicht von den Beamten des Polizeireviers genutzt werden. Anwohner behaupten, dass die Uniformierten nur ein funktionierendes Einsatzfahrzeug haben, dessen Geschwindigkeit der einer verletzten Schildkröte nicht übersteige. Zudem steht ein Polizeimotorrad zur Verfügung, um Patrouillen in der Randzone des Viertels durchzuführen.

„Wir haben bereits daran gedacht, einen Beitrag zu leisten, damit die kaputten Einsatzfahrzeuge repariert werden können“, sagte eine andere Anwohnerin aus Santa Librada, erwähnte aber auch, dass die beiden zuständigen Landräte etwas dazu beitragen könnten, jedoch sich wenig um die Probleme in Campo 9 kümmern würden.

Kommissar Dionisio Christaldo, Leiter von dem 12. Revier, räumte das Problem ein, das sie durchmachen würden, wollte aber der Sache keine größere Bedeutung beimessen, weil in Kürze ein neues Einsatzfahrzeug geliefert werde.

Ein anderer Nachbar in der Zone sagte, dass Polizisten, die in der Polizeiwache eingesetzt seien, manchmal ihre privaten Fahrzeuge nutzen, um die Verfahren durchzuführen oder eine Anzeige zu überprüfen.

Der größte Grund für die Unsicherheit in Campo 9 ist die Zunahme der Drogenabhängigen, die Objekte auskundschaften, einbrechen und das Diebesgut verkaufen um Geld für den Kauf von Drogen zu erhalten. Erst vor Kurzem wurde ein Netz von Drogenhändlern vernichtet, bei dem fünf Personen verhaftet wurden.

Wochenblatt / Campo 9 Noticias

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Campo 9: “Das ist keine Polizeistation, sondern ein Friedhof aus altem Eisen“

  1. Hier von bergthal bekommen die wahrscheinlich nicht zu viel mehr weil wir haben unsre eigene polizeistation nicht weit von campo 8 wo wir ausgebildete regierungs polizei haben weil vieh gestohlen wird von einheimischen,glauben etliche;wer weisz ob es nicht unsre kolonies verwaltung anstellt damit sie mehr bargeld bekommen denn dem koloniesbuero haben sie schon ganz ausgedunstet,millionen dollar sin einfach weg.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.