Cartes verspricht Investoren Sicherheit

Panama Stadt: Das paraguayische Staatsoberhaupt, was sich derzeit in Panama befindet, sprach auf einem gestrigen Treffen von Geschäftsleuten, im Vorfeld des heute beginnenden Iberoamerikanischen Gipfels.

Damit stellte er Paraguay als Land vor, welches offen auf der Suche nach Investoren ist und im Gegenzug die Sicherheiten garantiert, die diese als Grundvoraussetzung benötigen, um sich zu entscheiden. Cartes betitelte Paraguay bei dem 9. Geschäftstreffen am Rande des Gipfels erneut als am besten gehüteten Schatz in Südamerika. Es sollen klare Regeln eingeführt werden in Verbindung mit er drastischen Senkung der Korruptionsrate, versicherte er.

Am heutigen Freitag wird Paraguays Staatschef an der Konferenz des OSZE Generalsekretärs Ángel Gurría teilnehmen, wo es um die Umverteilung von Reichtümern geht.

Am morgigen Samstag um 09.00 Uhr beginnt die erste Plenarsitzung aller teilnehmenden Staats- und Regierungschefs der iberischen Halbinsel sowie Lateinamerika.

(Wochenblatt / La Nación)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Cartes verspricht Investoren Sicherheit

  1. Da hat sich Cartes aber viel vorgenommen.
    Angefangen bei den Notaren über das Katasteramt bis hin zu den einseitigen Arbeitsgesetzen, die dem Arbeitgeber keinerlei Rechte einräumen.
    Jeder potentielle Investor, der die Gegebenheiten vorab prüfen läßt, wird dankend abwinken.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.