Chaco: Ruta Transchaco mit neuem Gesicht

Rio Verde: Die neue Ruta Transchaco, die aktuell neben der alten gebaut wird, befindet sich je nach Lage in verschiedenen Zuständen. Einige Teile wurden noch nicht begonnen, während andere schon fertig sind.

Ganz besonders der Bereich zwischen Rio Verde und Teniente Irala Fernandez ähnelte früher einer Mondlandschaft. Langsames Fahren war Pflicht. In diesem Bereich, wo die Not am größten war, ist die neue Transchaco schon fertig und ersetzt die marode Fahrbahn. Bei Höchstgeschwindigkeiten von 100 km/h macht so das Fahren wieder viele Spaß und ist dank der Seitenstreifen weitaus sicherer. Auch die Fahrbahnmarkierung und die Beschilderung ist den Standards angepasst.

Wochenblatt

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.