Chaco: Strikte Kontrollen der Arbeitsbedingungen auf Estancias angekündigt

Filadelfia: Das Arbeitsministerium hat strikte Überprüfungen der Estancias im Chaco angekündigt, nachdem die prekären Arbeitsbedingungen eines Arbeiters auf einer Ranch bekannt wurden.

Mit Hilfe der Gemeinden und der Departementsverwaltungen soll dies umgesetzt werden. Gegen diejenigen, die gegen das Arbeitsrecht verstoßen, sollen finanzielle Sanktionen verhängt werden.

Das Ministerium für Arbeit, Beschäftigung und soziale Sicherheit (Mtess) teilte gestern Nachmittag mit, dass es durch einen Beschluss festgelegt hat, dass es mit intensiven Überprüfungen von Viehzuchtbetrieben in den Departements Boquerón und Alto Paraguay beginnen wird. Die versprochenen Kontrollen finden eine Woche nach dem Fall eines Landarbeiters statt, dem die Erlaubnis verweigert wurde, seinen kranken und später verstorbenen Sohn zu besuchen, wie es in der Beschwerde heißt.

Das Ministerium benannte die regionalen Arbeitsdirektoren der Departements Boquerón und Alto Paraguay sowie vier Inspektoren aus Asunción als Verantwortliche für diese Aufgabe. Der Ankündigung zufolge werden sie sich in das Gebiet im Westen des Landes begeben, um die entsprechenden Inspektionen mit Hilfe von Gemeindebeamten, Gouverneursbüros und Sicherheitskräften falls erforderlich durchzuführen. Man hofft, dass diese Behördenvertreter kein Bestechungsgeld annehmen, um Missstände nicht weiter zu verfolgen. Begleitende Pressevertreter aus der Hauptstadt sind hierbei sicherlich hilfreich.

Nach Angaben von Mtess werden sie die Einhaltung der Arbeitsrechte der Arbeitnehmer überwachen und Sanktionen gegen diejenigen verhängen, die gegen die Vorschriften verstoßen. “Die Überprüfung wird durchgeführt, um die Rechte der Arbeitnehmer zu schützen, und wenn auf den Estancias Unregelmäßigkeiten festgestellt werden, werden diese untersucht und die entsprechenden Sanktionen verhängt”, heißt es in der Ankündigung.

Wochenblatt / Mtess

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Chaco: Strikte Kontrollen der Arbeitsbedingungen auf Estancias angekündigt

  1. Wie belämmert die Aktion wieder einmal ist zeigt schon, dass sie sie im Voraus ankündigen. Die Arbeit die sie seit Jahren mit einer Selbstverständlichkeit erfüllen müssten kündigen sie nun im Voraus an. Phänomenal. Sobald die Angelegenheit aus den Medien verschwunden ist werdens wieder in ihren klimatisierten Burros hocken und sich nicht nur für den Zahltag bezahlen lassen. Oder meinens, dass ab jetzt, pardon, gestern, pardon, ab dann, jedesmal ein Pressevertreter mitkommt.

  2. Ich sehe der Kontrolle wenn überhaupt gelassen entgegen. Wenn ich Lohn auszahle
    gibt es für die Leute kein halten mehr, sie knattern los und vertrinken dann meist drei
    Tage ihr Geld.
    Wenn die Mtess dann etwas prüfen will, wenn Auszahlung ist, sollen sie doch, meine Leute
    werden sie einfach umrennen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.