Cuchos Autos kommen unter den Hammer

Asunción: Am 29. Dezember um 09:30 Uhr werden im Casa España, gelegen an den Straßen Juana Carillo 349 /c Avda. Sacramento mehrere Fahrzeuge aus dem Bestand von Reinaldo Javier Cabaña versteigert. Die Einstiegspreise sind recht günstig.

Unter anderem wird der gelbe Lamborghini Gallardo aus dem Jahr 2008 angeboten, der mindestens 411.773.333 Guaranies kosten soll. Der schwarze Chevrolet Camaro aus dem Jahr 2014 soll mindestens 148.053.333 Guaranies bringen. Weiter geht es mit einem anthrazitfarbenen Audi A4 aus dem Jahr 2013 der wenigstens 115.666.667 Guaranies in die Staatskasse spülen soll. Ebenso sind andere Fahrzeuge aus Cuchos Bestand wie Kia Sportage, Toyota Tundra, BMW X6 und andere auf der Liste derer, die recht günstig zu haben sind.

Wer eines der Fahrzeuge ersteigert muss 20 Prozent am gleichen Tag hinterlegen und die fehlenden 80 Prozent binnen 10 Tagen zahlen.

Wochenblatt / La Nación

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Cuchos Autos kommen unter den Hammer

  1. Dieser Mann ist noch nicht einmal Rechtskräftig verurteilt worden und schon verschachert man sein Eigentum und bereichert sich an den Aus Drogenverkauf erworbenen Autos. Dieser Mann ist kein Bandit!1 Da gibt es in der Politik viel Schlimmere Kandidaten die dem Volk ihr Vermögen und ihre Grundrechte Rauben ohne Belangt zu werden.

  2. Corpus callosum (r)(c)(tm) by Monosapiens Sapiens

    Das ideale Auto für den Paragauyer. Bringt deine 14 Kinder rei und sogar für zwei Eier x Kind, zwei Streichhölzl x Mama und zwei 12-er Pack Billigpolarbier x Papa hat es genügend Platz. Mit 10.000 Kilometer asphaltierte Wälder ist der Paragauy ja bestens ausgelegt. Aber Vorsicht, da heids es noch ein paar konvexe und konkave Schwellen dra. Der Vorteil liegt jedoch darin, wenn mit so einem Spielzeugauto an einer an der verputzten Seite des Rohbaus sitzenden einheimischen Familie vorbeiwackelst, dass sie dir nicht nur fünf Minuten vor- und hinterher schauen, sondern noch tagelang dasitzen werden, ob wieder einmal vorbeiwackelst.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.