Churrasqueria Brasil in Caacupé

Die Churrasqueria Brasil dürfte weitläufig bekannt sein, wer auf der Fernstraße II von oder nach Asunción fährt kommt direkt daran vorbei. Sie besteht schon Jahrzehnte unter der gleichen Führung, mittlerweile hat der Sohn der Inhaber die Geschäftsführung übernommen.

Das Essen gestaltete sich wie in den anderen Churrasquerias, mit dem einen kleinen Unterschied, alle Fleischgerichte müssen selber geholt werden. Dies mag unbequem erscheinen, hat aber den Vorteil, der Esser kann sich die Zeit einteilen und wird von den Kellner nicht “überhäuft“.

Alle Salate und Beilagen, mehr als 20 an der Zahl, waren bei einer Vielzahl von Besuchen immer frisch und wurden schnell nachgefüllt, Sonntags kann dies unter Umständen etwas länger dauern, auch einzelne Fleischsorten sind dann schnell aus. Aber wie überall in Paraguay, am Wochenende gehen viele Leute dinieren und das kann zu Platzmangel oder Einschränkungen beim Service führen. Gegrilltes gibt es in den Sorten Huhn, Rind, Schwein und Grillwurst, zu empfehlen ist eine Spezialität des Hauses, eine Art “Rollbraten“, gefüllt mit Gemüse und einer hauseigenen Kräutermischung.

Brasil 2

Die Preise bewegen sich im durchschnittlichen Bereich, 50.000 Guaranies kostet das Essen, ein Bier der Marke Brahma dreiviertel Liter 14.000 Gs., ein kleines Wasser oder Limonade 5.000 Gs., eine Nachspeise 8.000 Guaranies, probiert haben wir Tiramisu. Alle Speisen können auch mitgenommen werden.

Die Churrasqueria bietet sich ideal als Einkehrpunkt zum oder vom Flughafen in Asunción an, es sind genügend Parkplätze vorhanden und bewacht. Die täglichen Öffnungszeiten sind durchgehend von 11:00 Uhr bis 23:00 Uhr, am Wochenende oder an Feiertagen eine halbes Stunde länger.