Coronavirus: 5 Verstorbene und 34 positive Fälle

Asunción: Die Zahlen in Bezug auf die Covid-19 Pandemie sind ermutigend. Es gibt immer weniger Infizierte und Verstorbene. Zudem liegt die Zahl der Gensensen sechs Mal höher als die der Erkrankten.

Das Gesundheitsministerium berichtete an diesem Sonntag über den Tod von 5 Menschen mit Covid-19 und meldete, dass mehr als 200 Menschen genesen sind.

Das Gesundheitsportfolio erklärte an diesem Sonntag weiter, dass nach der Verarbeitung von 2.166 Proben 34 Personen positiv auf das Virus ausgefallen sind. Es gibt 152 Internierte, 54 Personen davon befinden sich auf der Intensivstation.

Gestern wurden 5 Verstorbene gemeldet, insgesamt sind es nun 16.102 Tote. Das Gesundheitsministerium berichtet weiter, dass 227 Menschen die Krankheit besiegt haben und es damit insgesamt 440.337 Genesene gibt. Die Gesamtzahl der bestätigten Fälle erreicht 459.291.

Wochenblatt / NPY / Twitter/ Beitragsbild Archiv

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

9 Kommentare zu “Coronavirus: 5 Verstorbene und 34 positive Fälle

  1. Welch Unsinn – 2166 Tests mit 34 Infizierten – also wenig. Wenn ich das interpoliere, komme ich bei 216600 Tests auf 3400 Infizierte – also viel. Die Zahl der Infizierten sagt doch gar nichts aus. Das hat sogar nach 1,5 Jahren die bunte Regierung in Alemanien begriffen.

  2. Komisch. Geht man ein paar Tage zurück findet man hier einen Artikel, worin es heißt, dassda fast alles Ungeipfte sind, die auf den Intensivstationen am Abserbeln sind an diesem Uhhh-Viru. Und nun sind so viele auch Ungeipfte wieder genesen. Ja, okay, da war auch ein übergewichtiger, krebskranker 109-Jähriger darunter, der mit Uhhh-Viru von der Leiter gefallen ist. Ich bin kein Mathematiker. Aber es scheint mir, dass es keinen Unterschied macht ob man zu den gentechnisch veränderten Menschen (GVO) gehört oder nicht.

  3. Man kann nur hoffen, daß dieser größte Schwindel in der Menschheitsgeschichte bald dem Ende zu geht und die Verantwortlichen aufgedeckt und vor Gericht gestellt werden. Es wird doch hoffentlich noch aufrechte und unerschrockene Menschen, Ärzte und Wissenschaftler, geben, die mit Beweisen für diesen Betrug an die Öffentlichkeit gehen. Ich will weiterhin daran glauben, daß am Ende stets die Wahrheit & Aufrichtigkeit siegt.

  4. LETZTE WARNUNG VOR DEN GRÜNEN von einem ihrer Wegbereiter! Enthüllungen von Dr. Lothar Gassmann – https://m.youtube.com/watch?v=FDIQMfGJMwg
    TARNFARBE GRÜN: Wie die Grünen ROT wurden. Von Zeitzeuge Dr. Lothar Gassmann – https://m.youtube.com/watch?v=hbQJkkjEirE

  5. Im Februar gab es gesamt etwas 100.000 Test. Mai und Juni jeweils über 200.000 Test. Juli 150.000 Test. August 100.000 Test. Im September bisher ca. 25.000 Test. Was ist jetzt die Hauptursache, dass man immer weniger Positive findet? Warum waren die Zahlen Im Mai und Juni so hoch? Warum gingen sie plötzlich im Juli zurück? Sehe nur ich das?
    Geht mal auf die Seite https://public.tableau.com/app/profile/mspbs/viz/COVID-19PYINDICADORESSEMANALES/CONFIRMADOS des paraguayischen Gesundheitsministerium. Dort rechts oben auf „Positvidad“ drücken.
    Warum verarschen uns alle? Sie geben sich gar nicht so viel Mühe. Die Presse mach halt ihre Arbeit nicht und recherchiert nicht.
    Und dann wird behauptet: Schaut, jetzt sind die „Impfungen“ da und schon gehen die Fälle zurück. Diese skrupellose Lügerei macht mich fassungslos.

    1. Ohne test keine pandemie. War sofort offensichtlich. Wenn etwas intelligent klingt, muss es das nicht sein. Da fällt die mehrheit hinein weil geschwurbel heute an der tagesordnung steht.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.