Coronavirus: Paraguayische Botschaft in Italien in Alarmbereitschaft

Rom: Die Paraguayische Botschaft in Italien wurde wegen dem Coronavirus in Alarmbereitschaft versetzt. Es gibt viele Paraguayer, die in dem Land leben.

Der paraguayische Konsul in Rom, Miguel Dionisi, teilte mit, dass die paraguayische Botschaft eine Notrufnummer +393738669204 für jene Landsleute aktiviert hat, die aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) in mehreren Regionen Italiens möglicherweise Unterstützung benötigen.

Der Diplomat schätzte weiter ein, dass derzeit etwa 3.000 Paraguayer in Italien leben würden. Davon hätten sich etwa 400 in den Regionen Lombardei und Venetien niedergelassen, wo die italienische Regierung Kontrollmaßnahmen durchführt, um die rasche Ausbreitung des Wuhan-Coronavirus, bekannt als Covid-19, zu verhindern.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Coronavirus: Paraguayische Botschaft in Italien in Alarmbereitschaft

  1. Wieviele Paraguayer leben eigentlich im Ausland?? Es müssen ganz schön viele sein! In den Nachbarländern oder Spanien leben ja schon etliche! Aber eine richtige Volkszählung gab es ja nie um das zu wissen??

    1. Psalm 666 oder besser sex sex sex

      Antworten

      Jesus sagte das alles voraus nur das Wichtigste hat er vergessen die guten Ratschlaege von Poppo Kuhmist und von Kuno vom Kotzberg zu beruecksichtigen

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.