Das Biereis ist der Renner auf der Expo

Mariano Roque Alonso: Auf dem Stand der Republik Korea dürften sich Liebhaber von Eissorten freuen. Der Renner ist das dort hergestellte Biereis mit einer neuartigen Technologie.

Die Firma Dulce Nieve präsentiert die neuartige Maschine auf der Expo 2017. Sie ist für Eisdielen, Restaurants oder Bars gedacht. Flüssige Produkte, egal welcher Art, werden in 45 Sekunden zu Speiseeis umgewandelt. 250 Kilo kann das Gerät pro Tag verarbeiten. Eine elektrische Verbindung und ein Wasseranschluss sind notwendig. Die Kosten dafür belaufen sich auf 5.000 US Dollar.

„Wir geben eine Einweisung in die Bedienung der Maschine und ein Jahr Garantie. Auf der Expo sind das Eisbier sowie die Sorten Kaffe und Schokolade der Renner“, erklärte Aley Yang, Vertreter von dem Unternehmen Dulce Nieve. Nächste Woche dürfte jedoch aufgrund der vorhergesagten Kältewelle eher Glühwein angesagt sein.

Wochenblatt / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.