Das moderne Zeitalter gegen die Natur

Asunción: Die Geister, die ich rief, werd ich nicht mehr los ist sprichwörtlich eingetreten. Durch den Bau der Costanera Norte suchen sich nun vermehrt Kaimane und andere Arten nach neuen Gebieten in der Hauptstadt um.

Es gibt aber noch weitere Gründe warum die Alligatoren vermehrt menschliche Behausungen aufsuchen. Innerhalb von einem Monat wurden drei Exemplare in Asunción entdeckt.

Die Direktorin vom WWF aus Paraguay, Lucy Aquino, Biologin und Herpetologin, erklärte das Phänomen genauer: „Wenn es viel regnet, tritt das Wasser der Flüsse und Bäche über die Ufer und die Reptilien gehen auf Wanderschaft. Noch dazu gibt es einen Druck auf ihren ursprünglichen Lebensraum durch den Bau von Straßen an der Costanera Norte. Des Weiteren halten viele Menschen kleine Kaimane als Haustiere, wenn sie größer werden wird das zum Problem und sie würden irgendwo ausgesetzt. Es gibt viele der Arten in der Nähe von Asunción, wie zum Beispiel in Chaco’i, in der Lagune Cateura und vor allem im Paraguay Fluss. Der Straßenbau beginnt nun die Tiere anzuregen, auf Wanderschaft zu gehen und neue Lebensräume zu suchen, unter anderem auch in der Hauptstadt“.

Dario Mandelburger, Direktor für Biodiversität vom Sekretariat für Umwelt (Seam), betonte, es sei ein instinktives Verhalten wenn Alligatoren die natürliche Umgebung der Uferregionen erkunden. „Im Chaco, an den Ufern der Flüsse Pilcomayo, Paraguay und in Ñeembucú ist so etwas fortwährend zu beobachten. Es gibt einen Druck auf ihren natürlichen Lebensraum durch das städtische Wachstum. Unsere Intention ist, Mechanismen der Koexistenz mit Alligatoren zu schaffen, wie zum Beispiel in Florida, USA, bei den Krokodilen“, erklärte Mandelburger.

Aquino und Mandelburger stellten aber klar, dass die Alligatoren nicht aggressiv wären und auch nicht angreifen würden. Beide Experten drängten darauf, die Tiere nicht zu töten sondern mit der Seam, der Polizei oder der Freiwilligen Feuerwehr Kontakt aufzunehmen. So könne jedes Tier gerettet werden.

Quelle: ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.