Das Ranking der angesagten Marken in Paraguay

Asunción: Mehr denn je sind die Marken im unerwarteten Kontext des Pandemiejahres gefordert, von Verbrauchern und Kunden ausgewählt zu werden. Die Kammer der Werbetreibenden (CAP) hat die beliebtesten Labels in einer Sonderausgabe 2020 ausgezeichnet.

Die Werbekammer Paraguays (CAP) hat in ihrer sechsten Ausgabe das “Ranking der Marken 2020″ an solche Unternehmen verliehen, die in diesem atypischen Jahr Leistungen gezeigt und so die Positionierung der bekanntesten, meistgenutzten sowie bevorzugten Marken des Landes erreichten. Die Veranstaltung fand vorgestern im Shopping del Sol statt.

„Es ist mir eine Freude, die Trophäen und das Diplom, die jedem Gewinner der drei Kategorien eine sehr wichtige Position während einer Pandemie bescheinigen, persönlich zu überreichen“, sagte Carlos Jorge Biedermann, Präsident von CAP, während der Preisverleihung.

Biedermann betonte, dass es den Marken gelungen sei, in einem sehr interessanten Moment die Präferenz der Menschen zu gewinnen, da dies in einem anderen Szenario als in vergangenen Jahren und für alle Unternehmer herausfordernd geschehe. „Wir nutzen all diese Informationen, um Vergleiche und Kontraste anzustellen: „Wo unsere Marken sind, welche Ergebnisse wir mit den Medien erzielen, die wir nutzen, welche Eigenschaften wir anwenden“, sagte er. Biedermann fügte hinzu, dass mit diesem System eine nachrichtendienstliche Plattform aufgebaut werde, “mit einer Menge Informationen, die uns helfen, bessere Entscheidungen zu treffen, die wichtig sind, um zu wissen, wie die Leute uns in ihren Köpfen positionieren“.

Biedermann erinnerte daran, dass es sich bei den ausgezeichneten Firmen eher um solche handelt, die von den Verbrauchern ausgewählt werden, was das Ergebnis einer direkt beim Publikum durchgeführten Umfrage sei. Die Studie wurde von Metro Market Research durchgeführt und besteht diesmal aus 12 Kategorien und 59 Unterkategorien.

Bei der Erstellung des Berichts wurden mehrere Parameter berücksichtigt: Personen beiderlei Geschlechts in städtischen Gebieten im ganzen Land. Der Zeitraum der Erhebung und der Umfrage erstreckte sich von Februar bis August dieses Jahres, wobei eine effektive Stichprobe von 1.800 Fällen zugrunde gelegt wurde. Im Folgenden finden Sie eine Liste der von Verbrauchern und Nutzern gewählten Marken, die der ABC Color zur Verfügung gestellt wurde.

Wochenblatt / ABC Color / illustratives Beitragsbild aus dem Archiv

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Das Ranking der angesagten Marken in Paraguay

  1. Das sind vielleicht die am meisten gewählten Produkte, was in den meisten Fällen nicht verwundert, damit aber lange noch nicht die besten Produkte bzw. die mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis, im Gegenteil. Fast alles überteuerter Müll, den ich niemals kaufen würde. Und das betrifft jede Kategorie. Scheinen sich alle nur nach Markennamen und Werbung zu orientieren und dafür auch mehr bezahlen zu wollen. Naja, die Umfragen fanden ja nur in städtischen Gebieten statt und dann noch während der Quarantäne. Von den angeführten Unterkategorien hab ich dieses Jahr 3 benutzt: Bristol, Tigo und Biggie. Bristol und Biggie nur wegen Quarantänebeschränkungen, weil besseres zu weit weg war, Bristol nur ein Mal. Auf Tigo würde ich am liebsten verzichten.

  2. Na, da fehlen doch noch ein paar Dinge:
    – Liebste Streichhölzl-Marke um Müll, pardon, Müll bedeckt mit nassen Blätter, Glas, Blech, Batterien, Akkus, totem Hund, gebrachten Windeln und sonstig Brennbaren: Weiß ich doch nicht, ich verwende 5 Euro monatlich, damit der Müll in den Tschungel geworfen und da abgefackelt wird.
    – Liebste Bierbüx um leere Bierbücksentürmchen zu bauen: BilligPolarBier
    – Liebste Wechselglühbirne fürs Moto: Leuchtboje, aufm Hals montierbar.
    – Liebste CD für Papas 350 Euro Ghettoblaster 120 Mio. Watt P.M.P.O.: Shwuddi Iglesias
    – Liebste Speise der 14 Kinder: 2 Eier zu 20 Cents pro Kind und Tag. Diejenigen von Papa sind schon ein wenig podrido.
    – Liebstes 30-jähriges Schrottauto Marke zu 10.000 Euro: Schmerzedes. Damit ist man noch jemand im Paragauy.
    – Liebste Gestanksverbreitung sonntags: Ne, nicht Hausmüll, sondern wirklich totgegrilltes Leder.
    – Lieblingstätigkeit: Ach ne, dafür gibt es ja kein Marke. Hängematte DIY.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.