Das traditionelle Laternenfest

Asunción: Ausländische Kulturen halten ihre Kulturen und Gebräuche im Land fest, so wie zum Beispiel bei dem traditionellen Laternenfest aus Taiwan, das in der Hauptstadt des Landes stattfand.

Die Botschaft der Republik China (Taiwan) organisierte zusammen mit dem Nationalen Sekretariat für Tourismus (Senatur) und mit Unterstützung der taiwanesischen Vereinigung in Asunción das sogenannte Laternenfest.

Dies ist eine traditionelle taiwanesische Veranstaltung, die zum Gedenken an das neue Mondjahr abgehalten wurde. Der Event fand in Turó Róga an der Costanera in Asunción statt. Eine große Menge an Besuchern kam zu diesem Fest, um vor allem den fabelhaften Sonnenuntergang zu genießen. Als spezielle Ehrengäste waren der Botschafter  aus der Republik China (Taiwan) Diego L. Chou und die Tourismusministerin Sofía Montiel de Afara vertreten.

Wochenblatt / La Nación

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.