Das Volk wird “verarscht“: Umarmungen ohne Maske

Foz de Yguazú: In formeller Hinsicht war die Umarmung zwischen den Präsidenten Jair Bolsonaro und Mario Abdo Benítez ein schreckliches Beispiel für die Nichteinhaltung der Protokolle angesichts der Covid-19-Pandemie. Das Volk, zumindest in Paraguay, kommt sich dabei “verarscht“, vor nachdem sie hier wegen dem Fehlen einer Maske bestraft werden.

Der brasilianische Präsident ist bekannt für seine fragwürdige rücksichtslose Haltung gegenüber dem Coronavirus, aber es ist ernst, dass sein paraguayischer Amtskollege diesem Beispiel folgt. Im Hintergrund ist es besorgniserregend, dass nicht über die Neuverhandlung von Anhang C des Itaipú-Vertrags gesprochen wurde und Brasilien die geplante gemeinsame Erklärung abrupt gestrichen hat. Die angebliche “perfekte Ehe“ ist nutzlos, wenn die paraguayische Regierung keine Anzeichen für eine vollständige Verteidigung der nationalen Interessen zeigt.

Getreu seiner fragwürdigen rücksichtslosen Haltung, die Gefahren von Covid-19 zu ignorieren und die angesichts der Pandemie erforderlichen internationalen Gesundheitsprotokolle zu verspotten, nahm der brasilianische Präsident Bolsonaro an dem Treffen mit seinem paraguayischen Amtskollegen Benítez teil, das am Dienstag in der Stadt Foz de Yguazú im Gebiet der Dreifachgrenze stattfand. Dabei wurden angesichts der Pandemie die erforderlichen Schutzmaßnahmen offen nicht eingehalten, ebenso wie von den Mitgliedern seines Gefolges.

Das Schlimmste ist jedoch, dass der paraguayische Präsident dem gleichen Beispiel gefolgt ist, der sich mit seinem brasilianischen Amtskollegen umarmte, ohne eine Maske zu tragen oder andere Bestimmungen der von ihm unterzeichneten Gesetze einzuhalten, was ja der Bürgerschaft auferlegt wird.

Obwohl Benitez dann versucht hat, die Kritik zu rechtfertigen, die auf ihn herabregnete, um sicherzustellen, dass er nach einem Dutzend negativer Abstriche gegen das Coronavirus “immun“ bleibt, liegt das Problem in dem schrecklichen Beispiel, das der Bevölkerung gegeben wird, wenn ein Gesetz zur obligatorischen Verwendung der Maske vollständig in Kraft ist. Vor allem zu einer Zeit, in der die Gesundheitsbehörden vor einer neuen gefährlichen Eskalation von Infektionen und Todesfällen warnen.

Abgesehen von diesem schwerwiegenden formalen Mangel hatte das Treffen zwischen Bolsonaro und Benítez einen noch heiklen Hintergrund, als vermieden wurde, über die Neuverhandlung von Anhang C des Itaipu-Vertrags zu sprechen und der brasilianische Präsident beschloss, die gemeinsame Erklärung abrupt auszusetzen, obwohl sie auf der Tagesordnung stand.

Auf diese Weise wird die Botschaft so wahrgenommen, dass immer noch Brasilien die bilaterale Agenda auferlegt, während die paraguayische Regierung in Energiefragen eine ins Stocken geratene Haltung. Die angebliche “perfekte Ehe“, wie Präsident Bolsonaro die Beziehung Brasiliens zu Paraguay beschrieben hat, nützt wenig, wenn die paraguayische Regierung keine Anzeichen für eine vollständige Verteidigung der nationalen Interessen zeigt.

Beim Treffen von Foz de Yguazú wurde eine hervorragende Gelegenheit verpasst, eine festere und energischere Haltung gegenüber einem Thema zu zeigen, das die Zukunft des Landes interessiert. Das Misstrauen, dass strategische Positionen in Bezug auf Nutzung und Kosten von Energie weiterhin zugunsten des mächtigen Nachbarlandes abgetreten werden, ist weiterhin groß.

Die “perfekte Ehe“ sollte keine Beziehung sein, in der nur einer die Regeln festlegt und der andere sie sanftmütig akzeptiert, wie es seit langem traditionell ist.

Die proklamierte brasilianische Großzügigkeit, beim Bau von zwei neuen internationalen Brücken zu helfen, ist zweifelhaft, solange es keine Garantie dafür gibt, dass die paraguayische Energiesouveränität im großen gemeinsamen Wasserkraftprojekt respektiert wird.

Wochenblatt / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

14 Kommentare zu “Das Volk wird “verarscht“: Umarmungen ohne Maske

  1. Wenn zwei das gleiche tun ist es noch lange nicht das selbe. Der Präsident ist ja über allem erhaben. Das Volk wird abkassiert wenn die bei fast 40 Grad dieses nassen Bazillenlappen nicht trägt. Der Präsident interessiert sich einen Scheiss dafür was er selbst an Verordnungen unterschrieben hat. Und was wird passieren??? nichts ist ja der Präsident der darf das. Das Volk wird mit neuen Verordnungen gegengelt und verarscht. Man ruiniert erst die Geschäfte und schaut dann das man über Bussgeldern die leeren Staatskassen füllt. Werde mir das Bild abspeichern und bei der nächsten Kontrolle dem Polizisten vor die Nase halten. Maskenpflicht??? wieso???

    1. @Petra Lauer

      ich glaube, dass das deutsche volk bei weitem mehr verarscht wird als es hier der fall ist. aber die deutschen sind eben ganz besonders lernresistent. das deutsche wie auch jedes andere volk verdient genau diese regierung die sie hat, basta mehr braucht man dazu nicht sagen.

  2. Wenn die Mehrheit der Bürger sich gerne und klaglos verarschen lassen, dann verdienen sie es nicht besser. Das gleiche gilt mittlerweile für Europa und hier insbesondere für Deutschland! Bevor ich nach PY vor 17 Jahren auswanderte, war ich noch stolz auf Deutschland, seine Kultur und Geschichte. Nun muß ich erkennen, dieses Deutschland gibt es nicht mehr. Meine Landsleute sind innerhalb von 17 Jahren, vorwiegend unter dem Merkel-Diktat, systematisch verblödet und indoktriniert zu einem Volk von Versagern, Ehrlosen und Nestbeschmutzern gedreht worden. Ein solches Volk wird bekommen, was ihm zusteht: NIEDERGANG und FREMDHERRSCHAFT! Hier in Paraguay war das mehr oder weniger schon immer so, seit der Kolonisierung durch die Spanier – in Europa geht das alles viel schneller seit LINKE & GRÜNE mit Merkel an der Spitze das Zepter übernommen und die muslimische Invasion am Laufen ist. Ich danke Gott, daß ich das alles nicht bis zum Ende miterleben muß.

    1. Das ganze begann viel früher und zwar am 8. Mai 1945. Ab dann war deutschland zahlesel und kriegsverlierer. Ein studium der internationalen verträge wäre hilfreich. Am 1. Jänner 2002 wurde die d mark einfach so durch euro ersetzt. Es war schon vor jahrzehnten klar wo es hingehen wird. Die frage war nur wie schnell.
      Das problem ist, dass die masse sich zuwenig mit der materie beschäftigt. Aufgrund des asylgesetzes und der anwendung in deutschland war klar, dass alle kommen werden. Diese gesetze und anwendung gibt es seit jahrzehnten. Aber erst wenn zig tausende über die grenze laufen, klingelt es. Und klingeln heisst, dass die masse wieder das selbe wählt mit der bitte hier was zu ändern.

      1. So weit wohl richtig! Dann müssen wir wohl selbstkritisch sein und erkennen, daß die Deutschen insgesamt ein kriecherisch-untertäniges, zu Naivität und Denunziantentum neigendes Volks sein muß, das dazu neigt, Psychopathen und Irren hinter her zu laufen und hinter her behauptet, „ja, wenn ich das gewußt hätte“. Siehe Nazis, Kommunisten, Grüne, Merkel und Hitler.

  3. Ich gehöre mit Sicherheit zu den Impfskeptikern. Aber Ihr Kommentar sagt nun wirklich überhaupt nichts aus. Was soll schon eine Meinung einer Testperson aussagen? Wieviel Personen unterzogen sich diesem Test und wieviel davon klagten über Nebenwirkungen? Wann erfolgte der Test und in welchem Zeitraum? Welcher Impfstoff wurde verwendet?

      1. Das fragen Sie als Professor? Wer Coronagläubigen- und Fanatikern argumentativ begegnen will, der muß auf Fakten verweisen können! Daher meine Frage, wieviel Probanden waren an dieser Testreihe beteiligt und wie viele klagten danach über Nebenwirkungen? Das wäre doch wichtig. denn sonst bringt uns Ihr Kommentar nur wenig. War nicht zynisch gemeint.

    1. Ich gehöre mit Sicherheit zu den Impfskeptikern. Aber Ihr Kommentar sagt nun wirklich überhaupt nichts aus.
      Das ist nichts “ Neues “ für mich, finde hier verdammt wenige Kommentare, die überhaupt etwas aussagen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.