Der Guarani wird 75 Jahre alt

Asunción: Am 5. Oktober 1943, unter der Regierung von Higinio Morínigo, wurde der Guarani, die Währungseinheit von Paraguay, geschaffen und dauert bis heute an.

Durch das Gesetz Nr. 655 wurde damals seine Verwendung für das gesamte Staatsgebiet ausnahmslos festlegt, dessen Ausgabe damals die Bank der Republik von Paraguay in die Wege leitete. Das ihm zugewiesene Symbol war ein “G”, das von einer Diagonale von rechts nach links gekreuzt wurde: ₲.

Vor dem Guarani war der paraguayische Peso die offizielle Währung im Land, dessen erste Münzen 1842 geprägt wurden.

Einige Historiker bezeichnen den Guarani als eine der ältesten lateinamerikanischen monetären Währungen, wenn man bedenkt, dass sie seit mehr als sieben Jahrzehnten nahezu unverändert geblieben und immer noch in Kraft ist.

„Banknoten und Münzen von der Währung Guarani tragen Zeichen und Symbole des Landes, die Teil unserer Geschichte sind, wie die Ruinen von Humaita, der ehemaligen Handelsflotte, Baumwolle, Präsidenten, Künstler und berühmt Leuten“, sagte der Historiker Fabian Chamorro.

Derzeit sind 100.000, 50.000, 20.000, 10.000, 5.000 und 2.000 Guaraní-Banknoten im Umlauf; die Münzen haben einen Wert von 1.000, 500, 100 und 50 Guaranies.

Die Banknote mit dem höchsten Wert ist die von 100.000 Guaraníes. Sie trägt auf der Vorderseite das Bild von San Roque González de Santa Cruz, den Nennwert in Zahlen und Buchstaben sowie eine Kennzeichnung für blinde Menschen. Auf der Rückseite ist das Bild des binationalen Itaipu-Staudamms abgebildet und ebenfalls der Nennwert in Zahlen.

Wochenblatt / ABC Color

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

11 Kommentare zu “Der Guarani wird 75 Jahre alt

  1. Ja, man könnte so eine Währung ja alle zwei Jahre umbenennen. Ja. Kann man machen. Was hat den der Historiker erwartet, was das für einen Sinn ergeben würde?
    Nun gibt es den Guaranie also schon seit 75 Jahren. Ja. Das ist aufregend.
    Vorher war der paragauysche Peso die Landeswährung. Ja. Auch das ist weltbewegend. I despues?
    Kommt aber nicht ganz an meine nicht-witzigen und nicht-geistreichen Kommentare ran, die für manch Einzeiler-Antworter das Weltbewegendste überhaupt sind (Klickst “Antworten” und schreibst eine witzige und geistreiche Antwort, die ich morgen ganz bestimmt aufsuchen werde. Ganz bestimmt).

  2. Damals wurden 100 paraguayische Pesos in 1 Guarani umgetauscht und Gs. 3,50 zum US$ festgelegt. Die höchste Banknote war diejenige von Gs. 1.000.- Zu Zeiten des paraguayischen Pesos war die Zweitwährung im Land der recht stabile argentinische Peso und wurde dann durch den US Dollar abgelöst.
    Bis 1971 als unter Nixon die USA den Umtausch von US$ gegen Gold unter den Zentralbanken einstellte betrugen dieser US$ 35.- pro Feinunze. Nun nach 75 Jahren besteht der Gs. immer noch aber inzwischen kostet 1 US$ etwa 5.880 Gs. und das Gold steht auf etwa US$ 1.200.-
    Bei Berücksichtigung der massiven Geldentwertung müssten schon längst Banknoten von mindestens Gs.500.000.- oder Gs. 1.000.000.- in Umlauf gebracht werden was aber auch hier im Land wegen Kampf gegen das Bargeld unterbleibt.

    1. In 2000, the average value of agricultural land and buildings was $1,050 per acre, 52 times greater than the average of $20 per acre in 1900. Land values climbed through most of the century, and saw only a few periods of decline. The first decline began in 1920 when agricultural land values averaged $69 per acre. May 4, 2018

      1. Ich war der Meinung, man dürfte Kommentare nur in deutscher Sprache abfassen?! Ggf. mit deutscher Übersetzung? Als ich mir vor längerer Zeit erlaubte, einen Kommentar in lateinischer Sprache abzufassen, wude dieser natürlich nicht veröffentlicht.

Kommentar hinzufügen