Der Karneval beginnt am 25. Januar

Encarnación: Während einer Pressekonferenz im Hotel Acaray in Ciudad del Este hat eine Delegation aus Encarnación für die Ausgabe des Karnevals 2020 geworben. Darüber hinaus wiesen sie auf die vielfältigen touristischen Möglichkeiten der Region hin, in der sich viele Kulturgüter, wie die Jesuiten-Ruinen, befinden.

Die Delegation wurde vom Bürgermeister aus Encarnación, Luis Yd, begleitet, der sich bei der Unterstützung des Bürgermeisters von Ciudad del Este, Miguel Prieto Vallejos für die Bewerbung der Veranstaltung bedankte.

Yd wies darauf hin, dass sich die Ausgabe 2020 des Karnevals von den anderen unterscheide, da sowohl die Gouverneursregierung aus Itapúa als auch die Stadtverwaltung Encarnación zusammenarbeiten, um das symbolträchtigen Event des Sommers, das bereits mehr als 106 Jahre alt ist, zu realisieren. Darüber hinaus wurde der Volksgeist des Karnevals erneuert, um die Teilnahme aller sozialen Schichten durch die vom Bürgermeister Yd angegebenen günstigen Eintrittspreise zu motivieren.

Die Veranstaltung “ist absolut sicher in Bezug auf die Infrastruktur, die Sicherheit der Menschen, ihr Eigentum, durch die Nationalpolizei, durch ihre verschiedenen Einsatzkräfte und andere privater Wachdienste”, sagte Yd.

Der Karneval beginnt am 25. Januar und wird am 1., 8., 15. und 22. Februar 2020 fortgesetzt.

Wochenblatt / ABC Color

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet. Übertrieben rohe, geistlose oder beleidigende Postings werden gelöscht. Auch unterschwellige Formen der Beleidigungen werden nicht toleriert. Das Setzen zu externen Links ist nicht erwünscht, diese werden gelöscht. Bitte bedenke, dass die Kommentarfunktion keine bedingungslose und dauerhafte Dienstleistung darstellt. Eine Garantie für das dauerhafte Vorhalten von Kommentaren und Artikeln kann nicht gegeben werden. Insbesondere besteht kein Rechtsanspruch auf die Veröffentlichung und/oder der Speicherung von Kommentaren. Die Löschung oder Sperrung von Kommentaren liegt im Ermessen des Betreibers dieses Dienstes.

Kommentar hinzufügen