Der Mann und seine Ente

Coronel Oviedo: Er lebt seit über 30 Jahren in Paraguay. Walter Schäffer und seine Ente könnten Bände erzählen, was sie alles gemeinsam auf ihren Reisen erlebt haben.

Zumindest die wichtigsten Eindrücke hat er niedergeschrieben und das Werk auf einer Buchmesse in Caaguazú vorgestellt.

„Es gibt viel zu berichten, was ich auf meinen Fahrten mit der Ente so erlebt habe. Nachdem ich älter werde und das Reisen weniger, hatte ich schon früher die wichtigsten Erlebnisse in einem E-Book festgehalten. Jetzt folgte eine Taschenbuchversion in Spanisch“, erzählte Schäffer.

Die 2CV-Ente und Schäffer sind ein untrennbares Gespann, das durch dick und dünn gefahren ist. Hier können Sie einige Reiseberichte nachlesen, wir hatten schon vor Jahren über den Enten-Walter berichtet.

„Die jetzige Idee von dem Buch Sudamerica ida y vuelta war, nicht nur meine Erlebnisse in Deutsch zu berichten, sondern auch in Spanisch. Denn in vielen Ländern, die ich besucht habe, wird hauptsächlich Spanisch gesprochen. Und obwohl meines eher immer noch etwas wie von einem ‘Gringo‘ ist, habe ich es so gelassen wie es ist und keine professionelle Hilfe in Anspruch genommen. Freunde haben mir gesagt, lass es so, denn nur dann ist es auch einzigartig, genauso wie du bist“, berichtete Schäffer weiter.

Wer mehr über den Enten-Walter wissen und über seine Reiseerlebnisse will kann auf seiner Homepage einige Anekdoten nachlesen. Er freut sich auch gerne über einen Besuch in Coronel Oviedo, Caaguazú. Auf der Webseite finden Sie die seine Adresse.

Vom 7. bis 9. Februar plant er, an einem Oldtimertreffen in der Kolonie Sudetia, Guairá, teilzunehmen. Dort bietet sich auch die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch.

Wochenblatt

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Der Mann und seine Ente

  1. Endlich einmal ein interessanter Artikel ohne Predigten und Hinweise auf den Zorn Gottes und seine Drohungen. Aber vielleicht bin ich zu optimistisch und die Predigten kommen noch.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.