Der schlimmste Montag ihres Lebens: Sie muss die erste Rate für ihr Auto zahlen, das sie nicht mehr hat

Asunción: Eine junge Frau hat ein Auto auf Raten gekauft. Sie hat noch nicht angefangen sie zu bezahlen, aber das Fahrzeug wurde bereits gestohlen.

Eine junge Arbeiterin wurde Opfer eines Fahrzeugdiebstahls vor ihrem eigenen Haus. Sie muss heute die erste Rate des Autos bezahlen, das sie nicht mehr hat.

Erika Candia kam nach einem harten Arbeitstag gegen Mitternacht nach Hause, parkte das Fahrzeug und betrat ihr Haus. Am nächsten Morgen wachte sie mit der unangenehmen Überraschung des Verschwindens des Fahrzeugs auf.

Ihr Schwager gab an, dass er morgens um 01:15 Uhr durch das Gebiet gefahren sei und das Auto nicht gesehen habe. Die Nachbarn ihrerseits bemerkten die Anwesenheit von Motorradfahrern mit einer verdächtigen Haltung.

Das Opfer, das bereits Anzeige erstattet hat, bemüht sich die Bilder von Überwachungskameras aus Umgebung zu bekommen, um zu versuchen, die Verantwortlichen zu ermitteln.

Wochenblatt / NPY / Twitter

CC
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Der schlimmste Montag ihres Lebens: Sie muss die erste Rate für ihr Auto zahlen, das sie nicht mehr hat

  1. Ja, das ist sehr traurig für das Mädchen.
    Kaufe NIE etwas auf Raten! Auch kein Haus. Entweder Du hast das Geld oder nicht. Sonst bezahlst Du es doppelt. Es ist das Zins & Zinseszins-Geldsystem, was die große Masse der Menschen arm macht und einige wenige Reiche immer reicher werden lässt.

    17
    6

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.