Der “Vater des Alkohols“ plant große Investitionen im Land

Asunción: Der brasilianische Unternehmer Mario Garnero, auch “Vater des Alkohols“ genannt, war zu einem Besuch in Paraguay und hat eine Reihe von Treffen mit lokalen Geschäftsleuten abgehalten. Im Rahmen dessen könnte es zu großen Investitionen im Land kommen.

Garnero (re. im Beitragsbild) gilt als “Vater des „Pro-Alkohol“-Programms, das in den 70er Jahren die Automobilindustrie in Brasilien durch die massive Einbeziehung von Ethanol revolutionierte und erhebliche positive Impulse verleihen hatte.

In Paraguay plant die Garnero Group über die Firma Setara Paraguay Investitionen in den Bereichen Technologie & Finanzen (Fintech), Bankwesen und digitale Zahlungsmethoden.

Der Geschäftsmann stand auch an der Spitze von der Organisation Anfavea (Nationaler Verband der Kraftfahrzeughersteller) und hatte viele Jahre lang den Vorsitz des Nationalen Industrieverbandes (CNI) inne.

Die Investitionen sollen schon diesen Monat beginnen. Alle geplanten Operationen im Land werden von Rodrigo Maia, dem ehemaligen Leiter von LIDE Paraguay, geleitet werden.

Garnero ist der Präsident einer der Geschäftsbanken des Nachbarlandes, der Brasilinvest Group, die nach Angaben privater Quellen die erste Investitionsagentur in Brasilien war, die 1975 ihre Tätigkeit aufnahm und in verschiedenen Geschäftsbereichen wie strategische Beratung, diversifizierte Projekte und im Immobiliensektor tätig ist.

Mit über 45 Jahren Erfahrung in der Geschäftswelt verfügt die Garnero Group über einen Beirat, der sich aus wichtigen Politikern und internationalen Geschäftsleuten zusammensetzt.

Die Gruppe versucht, die Geschäftsmöglichkeiten im Land zu erweitern, indem sie die Handelsbeziehungen mit der paraguayischen Unternehmergilde ausbaut.

Am vergangenen Dienstag, dem 3. März, fand deshalb eine private Veranstaltung  statt, die von paraguayischen Geschäftsleuten, ausländischen Investoren und Behördenvertretern besucht wurde, um die geplanten Projekte schnell umsetzen zu können.

Wochenblatt / ABC Color / La Nación

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Der “Vater des Alkohols“ plant große Investitionen im Land

  1. Dan wird ja dieses land noch versofffener wie es ohnehin schon ist. Ich habe noch gelehrnt das schon das wort Budel ein fluchwort ist.
    Und saufet euch nicht voll Wein, daraus ein unordentlich Wesen folgt, sondern werdet voll Geistes: Epheser 5.18
    2.) Saufen, Fressen und dergleichen, von welchen ich euch zuvor gesagt und sage noch zuvor, daß, die solches tun, werden das Reich Gottes nicht erben. Galater 5.21

    3.) Hütet euch aber, daß eure Herzen nicht beschwert werden mit Fressen und Saufen und mit Sorgen der Nahrung und komme dieser Tag schnell über euch; Lukas 21.34

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.