Deutsche bei Unfall im Chaco schwer verletzt

Villa Hayes: Ein Fahrzeug, mit fünf Personen besetzt, überschlug sich bei Kilometer 150 auf der Transchaco Route. Drei Menschen wurden leicht verletzt, eine Deutsche schwebt in Lebensgefahr, der Fahrer blieb unverletzt.

Das Unglück ereignete sich gestern Nachmittag bei Benjamin Aceval. Ein Toyota Hilux, gelenkt von César Simeon Colmán Fleitas, kam ins Schleudern und überschlug sich mehrmals.

Ramón Sánchez, Pilár Sánchez und Paloma Sánchez wurden leicht verletzt, Aceval, der Fahrer trug keine Blessuren davon. Die Deutsche Natalie Fuschle zog sich schwere Verletzungen bei dem Unfall zu. Alle Verletzten kamen in das Krankenhaus nach Villa Hayes.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.