Deutsche Touristen mögen Paraguay

Asunción: Reiseveranstalter aus Deutschland und der Schweiz begannen vorgestern mit einer achttägigen Rundreise in Paraguay. Dabei soll für Touristen ein optimales Angebot erstellt werden. Der Chaco steht als erstes Ziel an.

Organisiert wurde die Tour von dem Reisebüro Discover South America. Mit dabei unterstützt Air Europa, das Nationale Sekretariat für Tourismus (Senatur) und private Akteure aus der Reisebranche das Vorhaben.

Auf der Internationalen Tourismusmesse in Berlin entstand der Entwurf für das Rundreisepakete. Es berührt wichtige Sehenswürdigkeiten in Paraguay, die von naturkundlichem oder kulturellem Interesse sind.

Aus der Bundesrepublik Deutschland kommen die zweithöchsten Urlauber ins Land, Spanien steht an erster Stelle. Die deutschen Reisenden mögen Paraguay. Sie schätzen vor allem die Natur, Kultur, Geschichte, das Handwerk und die Gastronomie des Landes. Zudem sind die Preise für Unterkunft und Verpflegung, im Gegensatz zu anderen Ländern in der Region, immer noch relativ preisgünstig.

Auf der Route der Delegation werden touristische Destinationen im Chaco sowie an verschiedenen Orten in den östlichen Landesteilen berührt.

Vorgestern besuchten die Teilnehmer Asunción und aßen im Restaurant Lo de Osvaldo zu Abend. Gestern begann die Reise in den Chaco. Dort werden die Orte Filadelfia und Neuland besucht. Am 19. Mai wird Yaguarón besucht. Im Departement Itapuá steht ein Besuch der Yerba Mate Route, Encarnación, sowie deren nahe liegenden Jesuitenreduktionen an. Am letzten Tag wollen alle Teilnehmer noch die Einkaufsmöglichkeiten in Asunción ausloten.

Quelle: ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.