Deutsche Wochen in Asunción

Asunción: Die Deutschen Wochen in der paraguayischen Hauptstadt haben begonnen. Wer ein Stück Heimat sucht oder aber etwas über diese Kultur wissen will, sollte die Angebote wahrnehmen.

Anlässlich des 60. Jahrestages der Gründung des Paraguayisch-Deutschen Kulturinstituts (ICPA) und der Feierlichkeiten des europäischen Landes bietet die Deutsche Botschaft die Deutschen Wochen mit Programm seit gestern bis zum 6. Oktober an.

Heute Abend folgt die “Nacht der Literatur“ in dem eingangs erwähnten Kulturinstitut ICPA. Es befindet sich auf der Straße Juan de Salzar, fast an der Ecke zur Artigas. Beginn ist um 19:00 Uhr.

Weiter geht es am Donnerstag, den 27. September, um 20:00 Uhr, mit einem Theaterstück. Dabei kommt es zu einer Aufführung von dem Dramatiker Bertold Brecht, der sicherlich die deutsche Kultur entscheidend bereichert hat.

Viele Veranstaltungen sind kostenlos, bei anderen wiederum muss ein geringes Eintrittsgeld bezahlt werden.

Erwähnenswert ist sicherlich das Schülerfest, am Freitagabend, den 27. September, um 20:00 Uhr, ebenfalls im Deutschen Kulturzentrum. Weiter geht es am Sonntag, den 30. September, mit dem Frühlingsfest im Deutschen Turn- und Sportverein von Asunción. Er befindet sich an der General Santos / Tte. Ruiz. Beginn ist bei dieser Veranstaltung um 09:00 Uhr, Ende um 15:00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Dort werden ebenfalls kulturelle Aufführungen präsentiert, aber auch typisch deutsche Gerichte den anwesenden Gästen angeboten.

Hier können Sie alle Veranstaltungen bis zum 6. Oktober einsehen. Im Beitragsbild sehen Sie die verantwortlichen Koordinatorinnen der Deutschen Wochen, Judith Brauner von der Deutschen Botschaft (li. im Bild) und Simone Hendrich, Direktorin von dem Institut ICPA.

Wochenblatt / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.