Deutsches Fernsehen in Paraguay wird nun Realität

Asunción: Ab dem heutigen Tag wird für deutschsprachige Auswanderer in Paraguay Fernsehschauen interessanter bzw. breitgefächerter. Ein neuer „on demand“ Service ist nun für 17 Länder verfügbar, worunter sich auch Paraguay befindet. Immerhin leben in Paraguay rund 120.000 Deutsche oder Deutschstämmige.

Obwohl das neue Angebot nicht kostenfrei ist (7,90 € pro Monat) impliziert es zumindest Werbefreiheit und monatliche Kündbarkeit. Die erste Woche ist zudem kostenlos. Die App ist für normale Computer, Smartphones und Tablets erhältlich und bevorzugt an alle Kunden gerichtet die eine Flatrate haben. Das Angebot ist in Südamerika nicht nur für Paraguay neu sondern auch für Argentinien und Brasilien.

prosiebensat1welt.com verspricht die Sehnsucht nach deutschen Stars zu stillen. Die besten deutschen Serien, TV-Movies und Magazine in deutscher Sprache! Mit Highlights wie „Der letzte Bulle“, „Richterin Barbara Salesch“ und dem „Bundesliga-Magazin“ oder „Abenteuer Ferne“ können Sie nach Hause fernsehen.

(Wochenblatt / prosiebensat1welt)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

32 Kommentare zu “Deutsches Fernsehen in Paraguay wird nun Realität

    1. wie willst Du denn bei dem „schnellen“ Internet „Dein“ Join TV sehen? Die erforderliche Leistung gibt es hier wohl nur am 31. Februar jeden Jahres

    2. klar doch, für schlappe 420 USD die üblichen Amidreckfilme (ach wie ist unsere Welt doch so schön heil) sehen – na danke schön.

  1. 1. Ist das Internet mit Max 1 Mbit über Wimax in Paraguay viel zu langsam. Und die 1 Megabit erreicht man nur bei mehreren parallelen Downloads. Internet ist in den letzten Monaten schlechter/langsamer geworden.
    2. Kann man auf die Propagandaprogramme verzichten. Wenn man sie unbedingt sehen will gibt es Online-Videorecorder wo man aufnehman und dann anschauen kann. Oder man richtet sich einen Server in Deutschland ein wo man aufnehmen und dann downloaden kann.
    3. Filme bekommt man im Internet kostenlos. z.B. http://www.startseite.to

    1. Hansueli Rüdisüli

      Antworten

      Danke für den Link startseite.to.

      Es gibt in Paraguay aber auch Satelliten-Anbieter, welche nur einmalige Kosten mit sich tragen. Dies hat nichts mit Tigo und Claro Satelliten-TV zu tun bei welchen man monatliche Gebühren bezahlen muss.

      Wer sich dafür interessiert hier der Link: http://www.antenovasat.com

      Es werden für 1,3 Mio. zwei Satellitenschüsseln installiert, Installationsarbeit inkl.

      Auf Deutsch ist allerdings nur Deutsche Welle dabei. Aber man erhält ca. 500 Satellitensender. Das meiste ist Spanisch, Portugiesisch oder Englisch. Bei vielen, welche nicht Spanisch sind, gibt es Untertitel dazu, ideal als Unterstützung um Spanisch zu lernen.

      Von den 500 Sendern ist allerdings auch viel uninteressantes darunter. Aber bei ca. 100 Sender sind viele welche Dauerspielfilme bringen. Auch Reportagen und Dokumentation wie Discovery-Chanel.

      Wie geschrieben, es kostet einmalig ca. 1,3 Mio. Guaranies, danach fallen keine Kosten mehr an.

  2. Also los !

    Ausser Pool, Nachbarschaftsproblemen, Skype und Saufen steht als weitere Alternative die Zeit hier totzuschlagen prosiebensat1welt abonnieren !!

    !Ach wäre ich doch nur in D. geblieben !“
    Ach ja, wärt ihr nur !

    Wir brauchen diese prosiebensat1welt wie Pickel am Po oder Haare in der Nase.

  3. für alle, die Deutsches TV benötigen, versucht es mal mit Schoener Fernsehen, kostet nix und alle Sender sind da. Natürlich nur über Internet (PC).

  4. Hansueli Rüdisüli

    Antworten

    Dies mag für Rentner, Facebock-User und sonstige Musikantenstadl-Freunde ja eine tolle Neuigkeit sein. Persönlich habe ich täglich 1 bis 2 wichtigere Sachen zu erledigen.

    Auch wenn prosuppen1welt.com verspricht die Sehnsucht nach der deutschen Servelat-Prominez zu stillen, waren es nicht die fünf Mitbewohner – welchen ich in der Schweiz den Hals gekehrt habe – welche mich zum Auswandern bewegt haben, sondern vielmehr das tägl. Gegackere am TV. Um die fünf Hamster tut es mir auch wirklich leid.

    „Mit Highlights wie „Der letzte Bulle“, „Richterin Barbara Salesch“ und dem „Bundesliga-Magazin“ oder „Abenteuer Ferne“ können Sie nach Hause fernsehen.“ Welcher zufrüh Abgebogene schaut sich einen quatsch wie Salesch oder Bundesliga-Magazin an???

  5. Oh Jesus, ich bin vor der Volksverblödung Fernsehen nach Py „geflohen“ und nun verfolgt mich dieses dummdreiste HetzTV bis hierher? Na ich danke, bin froh, das hier los geworden zu sein 🙂 Wer sowas schaut MUSS auch in Täuschland bleiben 🙂

  6. Ich verstehe gar nicht was ihr alle wollt , ,,,
    diese „Revolversender“ passen doch Prima zu den DACHlern.

    1. Genau so ist es !

      Wenn es draussen vor dem Gitter schon schmutzig aussieht, nur Ausländer rumlaufen die man im Qual des Müll verbrennenden Nachbarn kaum sieht, DANN wird es Zeit für ein bisschen heile Welt.

      Ein wenig Skype mit Tante Minna und den Problemen mit der Mülltrennung geschwätzt,
      ein wenig Deutsche Welle, weichgespült, desinformativ,
      und, ACH JA, und dann schnell prosiebensat1welt.com aufrufen und die Realität in Deutschland sehen.

      Tja, fühlt euch wie zu hause, aber geht nicht zur Realität, die vor der Tür auf Spanisch lauert 😉

  7. na fuer alle DACH’ler die dem spanischen nicht maechtig sind und auch in Englisch keine „Kroesus“ sind mag das interessant sein weil die hier im Fernsehen ja so richtig nur DW verstehen. Natuerlich muss man schon ein grosser Freund der seichten Unterhaltung sein um sowas anzuschauen……. – ich empfehle also: lieber vernuenftig spanisch lernen und Tigo Star TV por aire oder Kabel zu geniessen, schoen mit den HD Kanaelen dazu.

  8. Wow Pro7 und Sat1 jetzt auch in Paraguay; das ist mir ja schon extrem abgegangen…
    Wenn sie jetzt auch noch die Paraguayischen Pornos Deutsch synchronisieren, dann haben wir DACH-Auswanderer endlich alles, was das Deutsche Herz zum Leben hier braucht!

    1. Das macht mich jetzt echt neugierig: „Paraguayischen Pornos Deutsch synchronisieren“.
      Stell doch mal bitte einen Link hier rein 😉
      Bist anscheinend sehr gut informiert.

      Das war jetzt kein Quatsch!

      Bin echt daran interessiert. Warum? Damit sich jetzt alle anderen über mich erkotzen können.
      Hahahahahaha!

  9. Naja, aber nur 2 Sender?? Also wir haben in Paraguay seit 2 Jahren mit http://www.join.tv auch ARD, ZDF RTL und alle anderen auch, wir die besten Erfahrungen gemacht, 24/7 Support, gesamt fast 50 Sender, ab 1 Mbit geht es perfekt, wer mehr Bandbreite hat, ab 3 Mbit geht es sogar in HD (720p) und man kann alle Sendungen aller Sender der letzten 14 Tage abrufen.

    lg

    Frank

  10. Jau, soll keiner was gegen deren Ehrlichkeit sagen:

    „Der Sender gegen Heimweh“

    Wenn ich da reingucke, ist das Heimweh nach 3min garantiert weg 🙂

  11. So – nun warte ich aber ganz gespannt auf alle „Kopfschüttler-“ und „Belächler-“ und „mich-als-zum.untersten-Niveau-beizeichnende-“ usw. – Kommentare. 😉

    Aber ich stelle mich freiwillig und gebe „Blick-nach-unten-gesenkt“ zu:

    Ich
    schaue gerne (!) meine Nachrichten auf ORF , im SF1 und bei der ARD und auch auf RTL! Weil ich nämlich wirklich informiert sein möchte und zwar über die gesamte Welt) – nicht eingeschränkt auf Paraguay und nächste Umgebung – und das dann auch 20-30mal wiederholt. Weil ich diese Informationen in den Nachrichten beim PY-Fernsehen nun wirklich nicht bekomme.
    Ich
    schaue gerne TATORTE, WER WIRD MILLIONÄR, DER LEZTE BULLE (!), diverse Serien und Filme in deutscher Sprache. Und ja: weil ich der spanischen Sprache nicht so mächtig bin, um alles so zu verstehen wie eben in meiner Muttersprache.

    Aber ist das denn schlimm? Kann ich wirklich nicht so wie Ihr sehen und nachempfinden. Es ist doch jedem freigestellt, seine Freizeit oder Abende so zu gestalten, wie es ihm passt! Wem trete ich damit zu nahe? Wer muß sich darüber aufregen?

    Macht das einen guten oder schlechten Menschen aus?

    Muss man negativ schreiben, weil es eine Neuerung, vielleicht sogra (für den einen oder anderen) eine Verbesserung, gibt?
    Meine Meinung: schaue, wer will, welches Programm auch immer, in welcher Sprache er mag …….
    Hat Euer TV oder PC denn keinen AUS-Schalter 😉 ?

    1. Seh ich auch so. Ab und zu seh ich mir gerne auch spanische Filme an, aber die TV-Sendungen und Zeitungen hier sind ueberhaupt nicht mein Ding.

      1. genau – aber deswegen gleich den ganzen Deutschmüll für ……gucken?
        Ist ja klar, dass es am TV einen „Aus“-Schalter gibt. Offenbar gibt es bei einigen Exemplaren des Homo Sapiens diesen Schalter aber auch. Schön für diese Leute ;-( – Anders kann es sich ein normal denkender Mensch nicht vorstellen, solch einen TV-Müll zu ertragen, ohne Lach-/Wein-/Brechkrämpfe zu bekommen.

        1. Weshalb muss man eigentlich immer beurteilen was Andere tun ? Muessen doch nicht alle gleich sein und den gleichen Geschmack haben. Auch wollen nicht alle Auswanderer alle Bruecken in ihre Heimat abbrechen. Das ist doch okay so.

          Heisst doch auch nicht dass man alles sehen muss. Habe keinen Fernseher, sondern gehe gezielt ins Netz.
          Mich interessieren deutsche TV-Shows a la Superstar und Richterin XY nicht, was ich jedoch gerne sehe sind deutsche Krimis, die sind oft psychologisch detaillierter ausgearbeitet als die 0815-Serien der Amerikaner.

        2. Man muss doch nicht alles (!!!) sehen – man kann doch gezielt das aussuchen, was man will! Und weil normal denkende Menschen dieses gezielte Aussuchen beherrschen, gibt’s dann auch keine Lach-, Wein- oder Brechkrämpfe!
          Probier’s mal aus – nur das ansehen, was Du willst!
          Das kann man lernen und es kann sogar dann richtig unterhaltsam sein, ehrlich! 😉

          1. das mag ja bei einigen Sender klappen – bei den meisten deutschen Totalverblödungs-TV-Sendern sind die Alternativen doch wohl eher gering. Und wenn man zwischen DSDS oder irgendwelche Richterinnen-Müllsendungen auswählen kann, als Alternative vielleicht Auswanderersendungen oder Shows oder dergleichen hat – naja….
            Mag ja sein, dass sich in den letzten Jahren etwas geändert hat – habe diese Gedudele schon lange nicht mehr gesehen und kenne mich da nicht so gut aus, wie viele hier. Aber wenn sich beim deutschen TV was geändert hat, dann immer doch zum Negativen….

        3. Zitate von Dir:

          „das mag ja bei einigen Sender klappen“ ……………..
          „Mag ja sein, dass sich in den letzten Jahren etwas geändert hat“ ………………

          Ach so, DU weißt also gar nicht, worüber Du negativ bewertest und schreibst!

          Naja ………………..

          1. @ Susi Weis

            Ist das nicht normal hier?
            Mit dem gefährlichen Halbwissen einen Weisen darstellen wollen dem mit seinem Wissenschatz von vor 20 Jahren in der heurigen Welt nicht mehr klarkommt.

            Aber. nebenbei bemerkt,

            in den leetzten 30 Jahren konnte man sehen das das Rauchen der Aktivisten verpönt wurde, das Gurt anlegen wurde gezeigt, die Szenen wurden monatlich brutaler -hat früher ein niedergeschlagener Gegener gereicht, so muss es heute die gezeigte Einschlagwirkung einer Schrotflinte sein, hatte es früher gereicht das sich die Männer schlagen kommen heute die Ultraharten weiblichen Schnuckel Schläger in Mode. War es mal Vergangenheitsbewältigung, dann das jahr 2000, dann 2012, so ist es heute die Angst vor der robotisierung und der „Weltherrschaft“ der neuen Weltordnung.

            Propagiert von den Sendern für die, die alles glauben.

            Und, nur tote Fische schwimmen mit dem Strom !!!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.