Die ANDE kämpft mit den Tücken der eigenen Technik

Asunción: Stolz berichteten Funktionäre und Victor Romero, Präsident der ANDE, vor kurzem über die neue Webseitenpräsenz ihrer Institution. Jedoch haben sie wohl nicht mit den Tücken der Technik gerechnet.

Kunden von dem staatlichen Stromversorger ANDE berichteten gestern Nachmittag über Stromausfälle im Ortsteil von Melgarejo der Kolonie Independencia. Wer nun über die neue Webseite eine Online-Reklamation vornehmen wollte wurde damit vertröstet, dass der Service im Moment nicht möglich sei. Man solle es später versuchen.

Nun ist “mas tarde“ wohl ein dehnbarer Begriff, denn auch heute Vormittag ist weder eine Reklamation noch eine Abfrage der Kundenrechnungen möglich. Nachfragen wegen des Problems über die zentrale Rufnummer 160 wurden nur mit der Begründung beantwortet, dass aufgrund der Feiertage und dem Jahreswechsel erst am Dienstag Techniker sich um eine Behebung der Fehler bemühen werden.

Wochenblatt / ANDE

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Die ANDE kämpft mit den Tücken der eigenen Technik

    1. Arbeitet Dieter bei Ande?
      Vorher war er jahrelang als „Lehrer“ angelehnt!
      Da bei Ande sowieso keiner arbeitet bleibt alles beim alten
      Sein Anrecht auf den Hinweis auf seinem Grabstein — Dieter Ruhe weiter–bleibt dadurch bestehen

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.